User-Login
Stadtplan
Beckum
Ort ändern

Unternehmensnachfolge

Kauf eines etablierten Unternehmens

Unternehmensnachfolge Beckum

Eine weitere Möglichkeit, sich selbstständig zu machen, ist der Kauf eines schon bestehenden und etablierten Unternehmens vom Alt-Inhaber, wenn dieser sich beispielsweise zur Ruhe setzen will.

Auf diese Weise erwirbst du ein Unternehmen, mit dem du vom ersten Tag an Umsatz machen kannst. Auf eine Beratung solltest du dennoch nicht verzichten, da die Übergabe eines bestehenden Unternehmens mit eigenen Risiken verbunden ist.

Wichtige Fragen bei einer Unternehmensnachfolge sind z.B. der Wert des Unternehmens und wie der Kaufpreis finanziert werden kann. Oder welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte bei der Übergabe zu beachten sind. Oft geht es auch um eine Veränderung des Unternehmenskonzeptes.

Der Kapitalbedarf ist bei einer Unternehmensnachfolge in der Regel höher als bei einer Neugründung, da der Kaufpreis finanziert werden muss. Der Nachfolger muss zudem damit rechnen, weitere Beträge investieren zu müssen, um das Unternehmen auf den neuesten technischen Stand zu bringen. Um die geplante Unternehmensnachfolge sicher unter Dach und Fach zu bringen, sollten verschiedene Fachleute zu Rate gezogen werden. Für die Beurteilung des Unternehmens und die Ermittlung des Unternehmenswertes lässt du dich am besten von Wirtschaftsprüfern, spezialisierten Unternehmensberatern oder Steuerberatern beraten. Rechtsanwälte oder Notare sind für die Ausarbeitung von Verträgen wichtig.

Hemmnisse bei der Unternehmensnachfolge

• 48 Prozent der potenziellen Übernehmer haben Finanzierungsschwierigkeiten

• 42 Prozent unterschätzen die Anforderungen

• 46 Prozent finden kein passenden Unternehmen

• 26 Prozent haben unzureichende Qualifikationen

• 19 Prozent fürchten hohe Erbschaftssteuerbelastungen

• 5 Prozent gaben andere Gründe an

Quelle: DIHK-Nachfolgereport 2013

Anzeige
nach oben