User Login
Stadtplan
Deutschland
Ort ändern

Arbeitgeber & Werteorientierung

Arbeitgeber Kirche
Mehr als nur Bilanzen
Vielen Menschen ist neben der Berufswahl und dem Gehalt ebenso wichtig, für welche Werte ihr Arbeitgeber steht.
Für viele Menschen nimmt die Kirche eine wichtige Aufgabe in der Gesellschaft wahr. Sie vermittelt Werte wie Glaube, Nächstenliebe und Solidarität. So lässt sich zum Beispiel die Caritas "vom Bild einer solidarischen und gerechten Gesellschaft leiten, in der auch Arme und Schwache einen Platz mit Lebensperspektiven finden können", wie es in ihrer Präambel heißt. Kirchliche Träger richten ihre unternehmerischen Ziele an einem christlichen Leitbild aus. Dieses stellt einen verbindlichen Orientierungsrahmen dar und wird auch von den Mitarbeitern mitgetragen.
Daher ist die Kirche auch kein Arbeitgeber wie jeder andere. Konfessionsgebunde Bewerber sind hier im Vorteil. Das Grundgesetz verleiht der Kirche zudem einen Sonderstatus, wonach sie auch Arbeitsverhältnisse und Beteiligungsrechte der Mitarbeiter selbst regeln kann. Die Mitarbeiter unterliegen deshalb einem besonderen kirchlichen Arbeitsrecht. Ein kirchlicher Arbeitgeber darf zum Beispiel nach der Konfession des zukünftigen Angestellten fragen und von den Mitarbeitern eine christliche Lebensführung auch außerhalb der Dienstzeit erwarten. Dieser Anspruch gilt grundsätzlich für alle Mitarbeiter von der Religionslehrerin bis zum Hausmeister. Dabei wird die Verkündungsferne oder Verkündungsnähe der Tätigkeit des einzelnen Mitarbeiters natürlich berücksichtigt.
Anzeige
Neue Jobs per E-Mail
Jobagent Lass dich bei neuen Stellenangeboten umgehend von meinestadt.de benachrichtigen.
Job-Agent jetzt einrichten
Anzeige