http://www.meinestadt.de/deutschland/kontaktanzeige/das-perfekte-online-profil?
    Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Stellengesuche
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen

    Tipps für dein Online-Dating-Profil

    Online Dating: Aller Anfang ist schwer

    Du bist neu in einer Partnerbörse und weißt nicht, wie du dein Profil am ansprechendsten anlegst? Oder bist bereits seit längerer Zeit auf einer Dating-Plattform aktiv, aber ein vielversprechender Flirt hat bisher auf sich warten lassen? Wir geben dir hier Tipps, wie du dein Profil am besten anlegst, worauf du achten solltest und sagen dir, warum manche Dinge ganz besonders wichtig sind. Der Weg ist das Ziel! Verpasse deinem Single-Profil einen neuen Anstrich.

    In zehn Schritten zum perfekten Singlebörsen-Profil

    Aller Anfang kann schwer sein. Damit du es beim Anlegen deines Online-Dating-Profils etwas einfacher hast, haben wir dir ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt, die dich dabei unterstützen, dein Profil zu optimieren.

    1) Finde die richtige Dating-Börse

    Generell gilt: Jedes Online-Dating-Portal spricht unterschiedliche Singles an. Dabei ist die Wahl der passenden Singlebörse häufig der erste Schritt zum Erfolg – wenn man folgende Tipps beachtet. Denn wer nur ein erotisches Abenteuer sucht, ist in einer Partneragentur schlecht aufgehoben und bei C-Dating-Portalen findet man nur schwer eine Liebe fürs Leben. Alleine in Deutschland gibt es über 2000 Anbieter für Online-Dating. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Finde in unserem Singlebörsen-Vergleich heraus, welches Online-Dating-Portal am besten zu dir passt.

    2) Ein sympathisches Foto zahlt sich aus

    Profile mit Fotos haben eine weit höhere Chance auf Erfolg, denn Bilder werden zu allererst wahrgenommen, bevor etwas gelesen wird und wenn dieses nicht ansprechend ist, dann wird man das Profil auch nicht anklicken. Denn nicht jedes Foto eignet sich fürs Online-Dating. Auch wenn du stolz auf deine perfekte Figur bist, solltest du keine Fotos mit zu viel nackter Haut einstellen. Das zieht unseriöse Anfragen geradezu an und lädt ein, dich auf dein Äußeres zu reduzieren. Partyfotos in feucht-fröhlicher Stimmung sind ebenso ungeeignet wie Fotos, auf denen du nur schwer zu erkennen bist.

    Für das Single-Profilbild gilt: Hauptsache sympathisch! Ein freundliches und einladendes Lächeln, ein netter Hintergrund und ein schickes Outfit erhöhen deine Chancen ungemein. Dabei muss überhaupt nicht das Profil-Foto vom Fotografen sein. Lasse einen Freund oder eine Freundin das Bild schießen. Er oder sie kann dich auch bei der Auswahl des richtigen Bildes unterstützen. Und wenn du dich ein wenig mit Bildbearbeitung auskennst, schaffe mit einem Farbfilter mit Retro-Touch oder einem ansprechenden Rahmen einen Blickfang, der dich der Masse herausstechen lässt.

    3) Wähle einen passenden Benutzernamen

    Ein schlecht gewählter Benutzername kann das Todesurteil für deine Flirtchancen bedeuten. Neben einem ansprechenden Foto und dem Profiltext ist der Benutzername der wichtigste Baustein für erfolgreiches Online-Dating, denn er ist das erste, was bereits Aufschluss über den Charakter gibt. In einem Meer einfallsloser Namen, sollten nichtssagende Pseudonyme wie "Engel1974" und "gentleman42" vermieden werden, um aufzufallen. Auch ein "sexyboy78" hat keine guten Chancen, die Liebe fürs Leben zu finden. Wenn du außerdem sicher im Online-Dating unterwegs sein möchtest, benutze auf keinen Fall deinen echten Namen! Nicknamen wie "erikamusterfrau_bonn" öffnen Tür und Tor für Betrüger. Kombiniere beispielsweise eine deiner Interessen mit deinem Wohnort, wie "Elbkanute" oder finde andere, ganz individuelle Wortpaarungen. Kreative oder witzige Benutzernamen versprechen meist auch eine interessante Persönlichkeit, die sich hinter diesem Namen verbirgt.

    4) Sei ehrlich

    Bei Profiltext und Fotos gilt: Ehrlichkeit zahlt sich aus! Wenn sich der Sportstudent Ende 20 als übergewichtiger Mittvierziger entpuppt, fällt das spätestens beim ersten Treffen auf. Deshalb solltest du auch ein möglichst aktuelles Foto für dein Profil verwenden. Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung und das solltest du nicht gleich zu Anfang auf die Probe stellen. Es wäre schade, wenn du dein Liebesglückwegen falscher Angaben auf's Spiel setzt! Bescheidenheit zieht an! Single-Frauen und Single-Männer, die sich ehrlich einschätzen können, wirken sympathischer als Blender, die das Blaue vom Himmel versprechen.

    5) Selbstbewusstsein ist sympathisch - in Maßen!

    Stehe zu dir selbst und kommuniziere das in deinem Profiltext. Denn es bringt nichts vorzugeben, jemand zu sein der man nicht ist. Wer im Reinen mit sich und seinem Charakter ist, geht auch anders auf fremde Menschen zu. Eine dezente Bescheidenheit wirkt attraktiv und offen, alles andere kann schnell unsympathisch und einschüchternd wirken. Also brilliere lieber mit einem gesunden Selbstbewusstsein. Aber Achtung! Zu viel des Guten kann auch nach hinten losgehen. Du bewirbst kein Produkt, sondern dich selbst. Bleibe auf dem Boden der Tatsachen und übertreibe nicht. Mitleid heischen zahlt sich ebenso wenig aus. Potentielle Partner möchten sich von einer negativen Ausstrahlung nicht anstecken lassen, sind eher abgeschreckt und ziehen weiter.


    Du möchtest jemanden kennen lernen?

    6) Wage es, aufzufallen!

    "Ich höre gerne Musik, lese gerne und mag gutes Essen." Nicht besonders außergewöhnlich und einfallsreich, oder? Auch wenn du keine ausgefallenen Hobbys wie Fallschirmspringen, Segelfliegen oder Tiefseetauchen hast, kannst du Interesse beim anderen Geschlecht wecken. Welche Filme magst du besonders und warum? Welche Musik gefällt dir am besten? Wofür kannst du dich begeistern? Jeder Mensch ist ein Unikat. Auch du hast Eigenschaften, die dich charakterisieren und vom Rest der Singles unterscheiden. Frage auch deine guten Freunde, was dich ausmacht. So kannst du ein ehrliches, sympathisches und originelles Profil erstellen!

    7) Immer locker und humorvoll bleiben

    Denn lachen ist die beste Medizin! Gemeinsam oder auch mal über sich selbst lachen zu können ist eine der Grundvoraussetzungen für eine glückliche Beziehung. Und was wirkt sympathischer, als sich selbst nicht so ernst zu nehmen? Verbreite in deinem Profil durch eine positive Ausstrahlung gute Laune. Folge bei der Kontaktaufnahme und Partnersuche im Internet dem Motto "Alles kann, nichts muss". Wenn du locker ans Daten im Internet herangehst, wirkst du auf deine Umwelt positiver und offener, als von Sehnsucht zerfressen und verbissen Kontakt um Kontakt anzuschreiben. Wenn du deine Kontaktaufnahme mit einer Prise Humor versiehst, ist das Eis meistens schnell gebrochen und eine nette Antwort viel wahrscheinlicher.

    8) Benutze eine angemessene Sprache

    Dein Profiltext ist dein Aushängeschild. Neben dem Foto ist er das entscheidende Element, das andere Singles dazu bewegt, mit dir Kontakt aufzunehmen. Daher solltest du dir unbedingt Zeit zum Formulieren deines Profiltextes nehmen und anschließend einen Freund oder jemanden aus der Familie Korrektur lesen (lassen). Verrate auch nicht allzu viel über dich, Geheimnisse wecken das Interesse eines potentiellen Partners! Ein bis zwei Smileys im Text sollten außerdem ausreichen, um die Stimmung etwas aufzulockern. Aber übertreibe nicht, sonst wirkt es schnell unseriös. Sei andererseits nicht zu förmlich. Du bewirbst dich schließlich nicht um einen Arbeitsplatz, sondern möchtest einen Partner finden. Eine ausgewogene Mischung zwischen Gelassenheit und Ernsthaftigkeit sind auch hier das A und O.

    9) Das perfekte Profil: Und jetzt?

    Du bist mit deinem Profil zufrieden? Na dann los! Mit einem durchdachten und vollständigen Profil hast du die beste Voraussetzung geschaffen bei der Online-Partnersuche erfolgreich zu sein. Doch wenn du dachtest, dass sich die Kontaktanfragen ab jetzt ohne dein Zutun in deinem Posteingang stapeln, dann hast du falsch gedacht! Ergreife am besten selbst die Initiative und suche nach Singles, die deinen Vorstellungen entsprechen. Scheue dich nicht, mal einen Blick außerhalb deiner gewöhnlichen Suchkriterien zu wagen. Wer weiß? Vielleicht gibt es da auch jemanden, der dir gefällt? Hier kannst du kostenlos durch Single-Profile stöbern.

    10) Richtig Kontakt aufnehmen

    Du hast jemanden gefunden, den du interessant und attraktiv findest, weißt aber nicht, wie du den Kontakt anschreiben sollst? Auch hier gilt: Kreativität zahlt sich aus. Verschicke niemals vorgefertigte Serientexte. Spreche gemeinsame Interessen oder Dinge an, die dir am Profil besonders aufgefallen sind. Taste dich vorsichtig vor: Für überschwängliche Komplimente ist es noch zu früh. Solltest du nicht direkt eine Antwort bekommen, hake nicht nach. Dann hat dein Gegenüber entweder kein Interesse oder keine Zeit – in jedem Fall solltest du nicht aufdringlich werden. Wenn dein Flirt antwortet und dich auch interessant findet: Gratulation! Jetzt heißt es: Entweder gleich zu einem Date in der „realen Welt“ verabreden oder noch ein wenig hin und her schreiben, um sich noch besser kennenzulernen. Lasse dich jetzt durch diese Tipps zu deinem individuellen Dating-Profil inspirieren. Viel Erfolg bei der Partnersuche!

    nach oben