http://www.meinestadt.de/deutschland/vm/wizzair-hamburg?
    Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Stellengesuche
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen
    Mittel- und Osteuropa neu entdecken mit Wizz Air ab Hamburg Airport
    Ein Flugzeug von Wizz Air im Flug

    Die ungarische Low-Cost-Airline Wizz Air ist seit ihrer Gründung 2003 auf Erfolgskurs. Mittlerweile bietet sie mehr als 500 Routen in über 40 Ländern an. Mit dabei ist natürlich auch der Airport der deutschen Hansestadt, der aktuell drei spannende Wizz Air-Ziele in seinem Flugplan anbietet.

    Wohin geht's?

    Ab Hamburg fliegen Sie zu günstigen Preisen dreimal – und ab April 2018 fünfmal die Woche nach Danzig (Polen), zweimal die Woche nach Skopje (Mazedonien) und nach Kiew (Ukraine). Genauere Informationen zu Reisedaten und Preisen gibt es hier.

    Auf Reisen mit Wizz Air – es gibt viel zu entdecken!

    SKOPJE

    Stadtansicht von Skopje

    Die über 2.000 Jahre alte Hauptstadt Mazedoniens gehört zu den ältesten, noch erhaltenen Städten des Landes. Skopje ist alles andere als ein klassisches Reiseziel. Fernab des Massentourismus bietet die Stadt eine Vielzahl faszinierender Sehenswürdigkeiten, die eine Reise in jedem Fall lohnenswert machen. Für Naturfreunde bieten der künstlich angelegte Speichersee „Matka“ und die anliegenden Wälder eine idyllische Landschaft zum Entspannen.

    Skopje ist ein kulturelles Zentrum Mazedoniens. Hier befinden sich die landesweit größten Museen, Opern, Theaterhäuser und andere kulturelle Einrichtungen. Zudem finden sich in der Altstadt historische orthodoxe Kirchen und viele architektonisch wertvolle Moscheen. Zum anderen finden sich aber auch beeindruckende Neubauten in Skopje, wie zum Beispiel eines der größten Holocaust-Museen Europas.

    Auch Musik- und Literaturfestivals zählen jährlich zu den größten kulturellen Ereignissen der Hauptstadt. Das 1979 erstmals ins Leben gerufene Kulturevent „Skopje Summer Festival“ ist das bedeutendste und größte kulturelle Ereignis im Jahr. Künstler, Musiker, Entertainer und Performer zeigen während eines Monats im Sommer ihre Leistungen in Bereichen der Musik, Schönen Künste, Film, Theater und Multimedia-Performance.

    KIEW

    Stadtansicht von Kiew

    Die lange und einzigartige Geschichte von Kiew, die Pracht, die vielen geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten, die zahlreichen Parkanlagen und die bekannte Freundlichkeit der Bewohner machen die Metropole gerade auch für Reisende interessant. Die Hauptstadt der Ukraine ist der kulturelle und wirtschaftliche Mittelpunkt des Landes und begeisterte mit zahlreichen Klöstern, Kirchen und historischen Bauten.

    Kiew zeichnet sich durch das Aufeinandertreffen von restaurierten, neuaufgebauten historischen Bauten, modernen Neubauten und zwei botanischen Gärten aus. Der größere, Druzhby Narodiv, ist auf einem der Hügel am Dnjepr gelegen und bietet viele verschiedene botanische Themenbereiche. Besonders faszinierend sind der großzügige Rosengarten und das Gewächshaus für Orchideen und Tropenpflanzen. Sehenswert ist auch der Marianski Park, der sich etwas weiter nördlich am Dnjeprufer befindet. Er liegt direkt in der Nähe der Metro-Station Arsenalna. Mitten im Park befindet sich das ukrainische Parlament.

    Kiew ist im Vergleich zu anderen Großstädten wesentlich günstiger zu bereisen, weshalb auch nach dem Urlaub keine schlechte Laune wegen eines geleerten Portmonees aufkommt.

    DANZIG

    Stadtansicht von Danzig

    Das an der Ostsee gelegene Danzig lädt mit einer Vielzahl verschiedenster Sehenswürdigkeiten zu abwechslungsreichen Ausflügen ein. Ob das Rathaus, der Neptunbrunnen, die 'Langgasse', das berühmte Krantor oder der beliebte Ostseestrand: In Danzig kommt man über kurze Wege von einem geschichtsträchtigen Gebäude oder Ausflugsziel zum nächsten.

    Auch für Partygänger und Freunde der Szene-Gastronomie hat Danzig allerhand zu bieten. Viele der Locations befinden sich in Kellern von historischen Gebäuden. Oft gehen Restaurant-, Bar- und Club-Konzept direkt ineinander über, bzw. bieten viele Locations tagsüber einen Restaurant- oder Barbetrieb an und verwandeln sich zur Nacht hin in Diskotheken.

    Wer es ruhiger mag kommt in der Stadt des Bernsteins und Danziger Goldwassers natürlich auch auf seine Kosten. Die historischen Bauten, die Lage und das vielseitige Stadtbild sind ein Muss für Kultur- und Architekturfans!

    nach oben