Zum MenüZum InhaltZum Footer
http://www.meinestadt.de/frankfurt-am-main/einkaufen/shopping-guide-frankfurt/zeil?
    Shopping
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Stellengesuche
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen

    Shopping Guide Frankfurt: Die Zeil

    Was der Kunde sucht, das findet er, denn auf der Zeil gibt es alles. Die Einkaufsstraße, die zu den umsatzstärksten in Deutschland gehört, wird täglich von rund einer halben Millionen Besuchern abgelaufen. Die Zeil bietet Shopping in den großen Häusern der Kleidungsketten und in den Kaufhäusern sowie in unzähligen Schuh- und Fachgeschäften.

    Shopping-Tipps auf der Zeil

    Primark:

    Auf 4.000 Quadratmetern bietet Primark Mode passend zum Geschmack der Zeit für kleines Geld. Die Kunden kaufen davon bei einem Besuch immer besonders viel, weshalb es in dem irischen Laden große Stoffbeutel mit breiter Öffnung gibt. So können die Shopper alle ihre Wunschstücke bequem über die drei Etagen zur Kabine und zur Kasse tragen.

    Juwelier Kraemer:

    Egal, ob die Lieblingsuhr nur einen neuen Stift für das Armband braucht oder die Ohren frische Edelhänger: Bei Juwelier Kraemer fühlt sich jeder Kunde so gut behandelt wie ein Großkäufer von Diamanten. Die Zeil-Filiale ist frisch für mehr als eine Million Euro umgebaut worden und luftiger und einladender als manch anderer Juwelier.

    MyZeil:

    Das Einkaufszentrum ist an seiner geschwungenen Glasfassade mit dem Loch in der Mitte schon von Weitem zu sehen. Drinnen gibt es neben Haushaltsgeschäften wie WMF und Elektroläden wie Saturn vor allem Stores junger Modemarken. Einige Stunden kann es dauern, bis der Kunde im beliebtesten davon drin ist: in der Hollister-Filiale im Erdgeschoss.

    Snipes:

    An Schuhläden mangelt es nicht auf der Zeil. Salamander, Görtz, Deichmann: hier sind alle beieinander. Einen Unterschied macht die Snipes-Filiale an der Ecke zur Schäfergasse. Sie bietet bekannte Streetstylemarken wie Nike, Vans und Adidas, aber auch schwer erhältliche Modelle von Mitchell und Criminal Damage. Und im Obergeschoss gibt es die passende Kleidung dazu.

    Parken und Anfahrt:

    Kostenlose Parkplätze gibt es rund um die Zeil keine. Gerade samstags werden die kostenpflichtigen Parkplätze knapp. Für die Shoppingtour ist deshalb die S-Bahn empfehlenswert. An den Zeil-Stationen Konstablerwache und Hauptwache halten fast alle Linien. Wer doch mit dem Auto kommt, parkt am besten im Parkhaus MyZeil und zahlt dafür 2,20 € pro Stunde.

    Weitere Angebote
    nach oben