Mirow
Ort ändern

Rennrad-Strecken Mirow

Rennradfahren - die besten Tipps für Einsteiger!

rennradtipps

Radfahren bringt deinen Körper auf Trab. Die Pedaltritte fordern das Herz-Kreislauf-System kontinuierlich und regen den Stoffwechsel an. Wenn es aber etwas mehr als die gemütliche Fahrradtour am Wochenende sein soll, ist das Rennrad wahrscheinlich die bessere Wahl für dich. Es bietet mehr Sportlichkeit, mehr Tempo und damit auch ein besseres Training. Für den Einsteiger gilt: Nicht alles, was teuer ist, ist auch gleichzeitig gut. Es muss nicht direkt ein Carbon-Titan-Rad für 3.000 Euro sein. Für den Einstieg reicht auch ein Aluminium-Rad für unter 1.000 Euro. Gerade mit dem Saisonende im Herbst lassen sich häufig echte Schnäppchen machen - siehe dazu unsere Tipps weiter unten. Als Rennrad-Neuling solltest du dich unbedingt in einem Fachgeschäft beraten und vermessen lassen. Gerade ein zu kleiner oder zu großer Rahmen kann sehr schnell die Lust am Radsport verderben.

Rennrad-Tipps und Verhaltensregeln

Sicherheit geht vor! Zur Grundausstattung zählt ein guter Fahrradhelm.

Auch auf die Kleidung solltest du achten. Am besten sind eine gepolsterte Hose und ein atmungsaktives Funktionsshirt.

Bei längeren Ausfahrten ist es empfehlenswert, auch warme Kleidung und eine Regenjacke dabei zu haben.

Locker anfangen: Der Körper braucht eine gewisse Zeit, um sich auf die neue Belastung einzustellen.

Vorausschauend fahren! Die Geschwindigkeit sollte dabei an die Wetter- und Bodenverhältnisse angepasst werden.

Erst in der Kurve zu Bremsen ist meist zu spät. Daher: Dosiert und rechtzeitig vorher anfangen!

Pannen gehören zum Rennrad-Alltag dazu: Also immer Luftpumpe, Werkzeug und einen Ersatzschlauch (oder alternativ ein Pannenspray) mitführen.

Bei einer längeren Tour nimm am besten Bananen, Energieriegel und Mineralwasser mit.

Anzeige
5%
REGENWAHRSCH.
19°
GEFÜHLT
21°MAX
MIN
MORGEN
MITTAG
ABEND
gefühlt 12°
gefühlt 19°
gefühlt 15°
Weitere interessante Themen: