http://www.meinestadt.de/stuttgart/immobilien/wohnungen?
    Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Stellengesuche
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen
    Wohnungen in Stuttgart für jedes Budget

    Mit der Wohnungssuche auf meinestadt.de finden Sie aus aktuellen Miet- und Kaufangeboten in Stuttgart die passende Immobilie. 213 Wohnungen zur Miete und 1056 Eigentumswohnungen stehen derzeit in Stuttgart zur Verfügung. Finden Sie hier Ihr Traumobjekt. Zudem erfahren Sie hier Wissenswertes rund um die Immobilienfinanzierung, den Umzug, die Immobilienbewertung und die Nebenkosten.

    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer

    Deine Ergebnisse werden aktualisiert

    Deine Ergebnisse werden aktualisiert

    Immobilien-Zusatzservices
    Stadtteile finden
    Passende Wohnungseinrichtung finden
    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer
    Weitere Angebote
    Welchen Wohnungstyp suchen Sie?

    Allgemeines zum Wohnungsmarkt in Stuttgart

    Leben im Stuttgarter Kessel

    © Yuriy Davats/iStock

    Im Süden Deutschlands liegt die Hauptstadt Baden Württembergs: Stuttgart. "Schduegerd", wie der Schwabe seine Stadt ausspricht, ist durch die vielen Sehenswürdigkeiten und als Standort großer Werke und Firmen bekannt. Die Automobil-Industrie, die IT-Branche, sowie auch die Wissenschaften sind in Stuttgart vertreten. Stuttgart hat folglich für verschiedene Branchen ein Renommee und ist daher eine Stadt, in der es viele Jobs in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern gibt. Industrie, Forschung, aber auch Kunst und Tourismus bieten in der schwäbischen Metropole viele Möglichkeiten.

    Doch nicht nur zum Arbeiten, sondern auch zum Leben ist Stuttgart eine attraktive Stadt. Die Lage im breiten Talkessel, dem sogenannten "Stuttgarter Kessel", der durch den Nesenbach und den Nebenbächen gebildet wird, ist das Klima meist mild. Durch die vielen Grünflächen, Parkanlagen, Weinberge und Wälder bietet die Stadt viele Erholungsmöglichkeiten. Das "Grüne U" beispielsweise ist ein Grünstreifen, der die Stadt auf acht Kilometern durchzieht. Auch die großzügigen Parkanlagen laden zum Verweilen, Beisammensein oder Sport treiben ein. Durch die Lage "im Kessel", wie die Stuttgarter umgangssprachlich sagen, gibt es viele Aussichtspunkte, von denen ein toller Blick in oder über Stuttgart genossen werden kann. So kann man es sich beispielsweise am Eugensplatz gemütlich machen und die Seele beim Anblick Stuttgarts baumeln lassen. Aber auch an Aktivitätsangebot mangelt es der Stadt nicht. Zahlreiche Feste und Märkte finden regelmäßig statt. Frühjahrsfest, Sommerfest, Fischmarkt, Lichterfest oder Weihnachtsmarkt – fast zu jeder Saison kann gefeiert werden. Regelmäßig stattfindende Flohmärkte, wie beispielsweise am Karlsplatz, sind zudem gut besucht und stets beliebt.

    Stuttgart ist ein Zentrum für Kunstliebhaber. Die eindrucksvolle Oper, das Staatstheater, sowie die Staatsgalerie laden zu Kulturprogramm ein. Aber auch kleinere Galerien, freie Theater und Konzerte können besucht werden. So besuchen täglich einige Touristen die Stadt und lassen sich von den barocken Bauten, den Museen, sowie der traditionellen schwäbischen Küche und den regionalen Weinen beeindrucken.

    Stuttgart ist nicht nur als beliebtes Ziel für Touristen bekannt, sondern auch als Wissenschaftsstadt. Mit 18 Hochschulen und Universitäten hat die Stadt die höchste Dichte von wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland. Zu den staatlichen Hochschulen zählen beispielsweise die Universität Stuttgart, die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, die Akademie der Bildenden Künste, sowie die Hochschule für Technik. Zudem ist das Angebot privater Hochschulen vielfältig. Die European University for Economics & Management, die Hochschule für Ökonomie & Management, die Merz Akademie, aber auch die freie Hochschule mit dem Seminar für Waldorfpädagogik haben ihren Sitz in Stuttgart. Die Ausbildungs- und Studienchancen locken jährlich viele Studierende in die Stadt, denn durch die Industrie bieten sich viele Möglichkeiten für Trainees, Praktika und den Berufseinstieg.

    Sowohl zum Arbeiten, aber auch zum Wohnen und Leben ist Stuttgart eine beliebte Stadt, weshalb Wohnraum aber auch stets begehrt ist. Der Wohnungsmarkt ist hart umkämpft. Durch viele Bauprojekte versucht die Stadt neuen Wohnraum zu schaffen, um diese Situation zu lösen. Das Gerücht, der Schwabe sei geizig, kann durch die Miet-und Kaufpreise in Stuttgart nicht bestätigt werden. Der Mietpreis pro Quadratmeter liegt durchschnittlich bei 19,52 Euro (Quelle: Immowelt). Dabei ist der Wohnungsmarkt in Bezug auf die angebotenen Immobilien vielseitig. Möblierte Zimmer, Häuser oder Mietwohnungen sind auf dem Markt in den unterschiedlichen Stadtteilen zu finden. In welchem Stadtteil Sie sich nach der passenden Immobilie umsehen und worauf Sie bei der Wohnungssuche in Stuttgart achten sollten, erfahren Sie hier.

    Szeneviertel

    © Tobias Kleiser

    Wer es gerne trendig, künstlerisch und zentral mag, sollte sich im Stadtbezirk Stuttgart Mitte umsehen. Mitte ist sehr heterogen, sodass von Künstler bis Geschäftsmann Menschen mit unterschiedlichem Einkommen und unterschiedlicher Herkunft miteinander leben. Der Wohnungsmarkt ist entsprechend vielseitig, sodass von WG-Zimmer bist Penthouse für jeden Geschmack Immobilien vorhanden sind. Das Bohnenviertel, das mit urigen Läden und gemütlicher Gastronomie lockt, ist ein besonders beliebter Stadtteil Stuttgarts. Benannt nach den Kletterbohnen, die Weinbauern früher anpflanzten, zählt das einstige Handwerker-Viertel zu einem angesagten Teil der Stadt. Viele kleine Läden, in denen ausgefallene und regionale Produkte erworben werden können, sind neben Galerien und Werkstätten zu finden. Szene-Bars und Restaurants sorgen für modernes Flair. Architektonisch überzeugt das Bohnenviertel mit schönen Innenhöfen, Fachwerkbauten und Kopfsteinpflaster. Wohnungen können somit in historischen, aber auch in neu errichteten Häusern gefunden werden. Im Sommer findet jährlich das Bohnenviertel-Fest statt, auf dem zu dem ein oder anderen Tropfen aus der Region gefeiert werden kann.

    Für Menschen, die viel unterwegs und abends gerne in Bars und Clubs sind, eignet sich das Leonhardsviertel, das auch in Mitte liegt. Im Leonhardsviertel, das auch unter „s`Städtle“ bekannt ist, leben zumeist tolerante Bürger, denn Spuren des ehemaligen Rotlichtviertels sind auch heute noch sichtbar. Eine breitgefächerte Bar- und Restaurantszene sorgt für Vielfalt. Dörflichen Charakter gewinnt das Viertel durch den freitags stattfindenden Wochenmarkt auf dem Wilhelmsplatz und die traditionellen Cafés und Läden. Nachts lebt das Viertel Dank der großen Kneipen- und Clubszene auf. Für Nachtschwärmer ist die Lage ideal, denn es gibt immer etwas zu erleben. Wer hier leben möchte, sollte allerdings nicht empfindlich in Bezug auf Lautstärke sein oder sich nach Wohnungen in Seitenstraßen umsehen. Für Städter auf der Suche nach einer Mietwohnung oder einem Zimmer mitten im Leben ist, ist das „Städtle“ bestimmt eine gute Wahl.

    Das Heugsteigviertel ist bei jungen Leuten besonders beliebt, da es viele Trends vereint. Von Grünanlagen, guter Infrastruktur, bis zu Bars und Restaurants – im Heugsteigviertel findet jeder etwas. Warum sich das Viertel gerade zum Wohnen eignet liegt einerseits am Freizeitangebot und andererseits aber auch an den Bauwerken aus der Gründerzeit- und Jugendstilarchitektur. Wer Glück und das nötige Kleingeld hat, kann sich bei der Suche nach der passenden Immobilie Häuser, aber auch eindrucksvolle Mietwohnungen mit Balkon ansehen. Natürlich kann auch nach einem Zimmer in einer Wohngemeinschaft zur Miete gesucht werden, denn gerade große Altbauten werden in Stuttgart oft von WGs bewohnt.

    Studierende

    Stuttgart Markt am Schillerplatz
    © Tobias Kleiser

    Durch die hohen Preise und die Wohnungsknappheit ist es für Studierende in Stuttgart gar nicht so einfach, ein passende Wohnung oder ein Zimmer zu finden. Die Wartelisten der Wohnheime sind lang und der Andrang groß. WG-Castings und Besichtigungen mit etlichen weiteren Bewerbern gehören bei der Suche auf dem Wohnungsmarkt in Stuttgart dazu. Wer nicht direkt zu Semesterbeginn eine passende Bleibe findet, kann sich auch zunächst nach einem Zimmer zur Zwischenmiete umsehen. Auch möblierte Appartements eignen sich für den Übergang. Durch die gute Infrastruktur eignen sich einige Stadtteile für Studierende. Wenn Sie vorhaben, in Stuttgart zu leben, sollten Sie sich sehr früh auf Listen für Wohnheime schreiben lassen und rechtzeitig auf Wohnungssuche gehen. Vielleicht treffen Sie bei den Besichtigungen oder WG-Castings andere Suchende, mit denen Sie sich eine WG-Neugründung vorstellen können? Oft ist die Suche nach größeren Mietwohnungen (oft auch mit Balkon) einfacher, als nach kleinen Appartements, denn diese werden oft von Pendlern mit höherem Einkommen genutzt. Eine gut geschnittene Wohnung als Gemeinschaft zu nutzen bietet sich zudem durch den hohem Mietspiegel in Stuttgart an, um Kosten zu sparen.

    Besonders beliebt ist Stuttgart West. Ein Teil Stuttgarts, in dem von Individualisten bis zum Karrieremenschen alles vorhanden ist. Wer gerne zentral und dennoch in der Nähe zu Grün und zum Wald lebt, sollte sich in West umsehen. Zwar liegen die Mieten auch hier eher im oberen Bereich, allerdings gibt es viele Wohngemeinschaften, in denen man kostengünstiger wohnen kann. Der Bismarck- und Hölderlinplatz als Treffpunkte laden zum Beisammensein ein und auch am Feuersee kann man es sich gut gehen lassen. Wer auf der Suche nach einer Altbau-Wohnung ist, hat in Stuttgart West gute Aussichten, denn hier ist eines der größten Altbau-Gebiete des Landes. Mit viel Glück kann man hier ein Appartement finden. Wahrscheinlicher ist aber die Chance auf ein WG-Zimmer in einem der begehrtesten Stadtteile Stuttgarts.

    Familienfreundlichere und ruhigere Lage

    Durch die vielen Grünflächen und die umliegende Landschaft ist Stuttgart auch für Familien eine interessante Stadt. Wer allerdings auf der Suche nach einem Grundstück oder einem Haus ist, benötigt viel Glück. Auf dem Wohnungsmarkt im Zentrum sind meist Wohnungen zur Miete zu finden, sodass sich Interessenten für Einfamilienhäuser eher am Stadtrand orientieren sollten.

    Stuttgart-Plieningen, der südlichste Bezirk, liegt etwa zehn Kilometer vom Zentrum entfernt und hat den Charme einer Vorstadt. Das Wohnen im Randgebiet der Stadt ist für Familien nicht nur wegen des hohen Grünanteils, sondern auch wegen der vergleichsweise günstigen Miete attraktiv. Die Universität Hohenheim verleiht Plieningen zudem den Status eines Wissenschaftsstandorts, sodass auch einige Studierende in diesem Stadtteil leben. Das Schloss Hohenheim mit dem Zoologischen und Tiermedizinischem Museum, sowie der Botanische Garten und das Deutsche Landschaftsmuseum sorgen für Freizeitangebot.

    Von Einfamilienhäusern mit Garten bis zur Mietwohnung lassen sich in diesem Bezirk verschiedene Immobilien finden. Da der Flughafen Stuttgart, sowie die Messe in der Nähe liegen, sollten Sie bei der Wohnungssuche allerdings genauer auf die Lage inmitten des Bezirks achten, um möglichem Lärm zu entgehen.

    Wer auf der Suche nach einem Eigenheim oder einem Mehrfamilienhaus ist, kann sich in Riedenberg im Süden Stuttgarts umsehen. Mit Sillenbuch und Heumaden zählt Riedenberg zu dem Bezirk Sillenbuch. Wer gerne ländlich wohnen möchte, findet hier den idealen Ort, denn viele Häuser haben einen Garten und der geringe Verkehr im Ortskern sorgt für ein ruhiges Wohnen. Gerade Familien mit Kindern leben gerne in den Gebieten im Stadtrand Stuttgarts, denn mit dem Auto ist man schnell im Zentrum und lebt dennoch in der Natur. Für alle, die sich am Rande der Stadt niederlassen, empfiehlt sich der Besitz eines Autos, denn oft lässt die Infrastruktur zu wünschen übrig. Einkäufe des täglichen Bedarfs können zwar im Ortskern getätigt werden, aber die Schulen beispielsweise liegen in angrenzenden Teilen.

    Ein vielfältiger Bezirk ist der Stuttgarter Osten. Von Mulitkulti im belebten Stöckach bis zu Villen in Gänsheide und in der Uhlandshöhe gibt es unterschiedliche Immobilien für unterschiedliche Geldbeutel zu finden. Wer gerne im Grünen und dennoch sehr zentral wohnen mag, kann im Osten sehr gut eine passende Immobilie finden. Auch für junge Familien eignet sich der Osten Stuttgarts durch das Bildungsangebot, das von Grundschule bis weiterführende Schule verschiedenen Schultypen umfasst. Das Wahrzeichen des Bezirks ist der unter Denkmalschutz stehende Gaskessel, der für industriellen Charme sorgt. Von Wohnungen in den ehemaligen Arbeitersiedlungen bis hin zur Villen – im Osten gibt es viele Wohnmöglichkeiten zu entdecken.

    Ausblick

    Da Stuttgart der Sitz zahlreicher Unternehmen, der Industrie und der Wissenschaften ist, steigt der Zuwachs der Anwohner stetig an. Wer sich in der Hauptstadt im Süden niederlassen möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten, denn von Single-Appartements bis hin zum großzügigen Eigenheim bietet der Wohnungsmarkt für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie Immobilien. Eine Investition in Eigentum zahlt sich in der Stadt gewiss aus, denn Stuttgart wird wohl stets beliebt bleiben. Doch auch für Mieter ist Stuttgart ein attraktives Pflaster. Wie in den meisten Großstädten sollten Sie allerdings auch hier gut vorbereitet in Besichtigungen gehen, denn eine gute Wohnung ist sonst schneller weg vom Markt, als Sie sich entschieden haben. Wie Sie schneller zu Ihrer Traumimmobilie in Stuttgart kommen, erklären wir Ihnen in den Tipps für Ihre Wohnungssuche.

    Stadtteile im Überblick

    Ruhiger und Grün:

    Frauenkopf, Stöckach, Gänsheide, Uhlandshöhe

    Am Puls der Zeit:

    Gerberviertel, Justiz-/Kernerviertel

    Gehobene Lage:

    Villenviertel am Klinikum, Frauenkopf,Bad Cannstadt

    Günstigeres Wohnen:

    Mühlhausen, Rohracker, Dürrlewang

    Tipps für Ihre Wohnungssuche in Stuttgart


    ✓ Seien Sie vorbereitet: Bringen Sie bereits zur Besichtigung am besten alle nötigen Dokumente in Kopie mit, um sie dem potentiellen Vermieter zu geben

    ✓ Kostenfalle Altbau: Hohe Decken sorgen für höhere Heizkosten, ältere Wände sind oft leicht schief und alte enge Flure können den Umzug erschweren. Achten Sie auf die Isolierung und bedenken Sie, ob Ihr Mobiliar in die Immobilie passt oder ob Neuanschaffungen notwendig sind

    ✓ Erkundigen Sie sich bei Wohnungen im Dachgeschoß unbedingt nach der Isolierung, um große Hitze im Sommer zu vermeiden

    ✓ Wenn Sie sich außerhalb des Stadtkerns orientieren, erkundigen Sie sich über die Infrastruktur und den Berufsverkehr, um die Dauer für tägliche Wege zu kalkulieren

    ✓ Beachten Sie die Parkplatzsituation in Objektnähe und erkundigen Sie sich ggf. über einen Stellplatz und die Kosten

    ✓ Wenn Sie eine Wohnung mit Balkon oder Terrasse besichtigen, achten Sie auf die Ausrichtung, damit Sie dann Sonne genießen können, wenn Sie Zuhause sind

    ✓ Achten Sie auf die Wohngegend: Da an vielen Stellen Stuttgarts gebaut wird und neue Wohnflächen entstehen, müssen Sie an manchen Standorten mit zukünftigen Baulärm rechnen. Informieren Sie sich bei dem Anbieter darüber.

    ✓ WGs besichtigen: Da der Wohnungsmarkt umkämpft ist, leben auch viele Vollverdiener in WGs, um Kosten zu sparen

    ✓ Zwischenmiete: Wenn Sie ganz neu nach Stuttgart ziehen, können Sie zu Beginn in einer möblierten Wohnung oder einem möblierten Zimmer zur Zwischenmiete wohnen, um stressfrei das geeignete Objekt zu finden

    nach oben