User-Login
Stadtplan
Stuttgart
Ort ändern

Klara und Lisa aus Stuttgart

Klara und Lisa aus Stuttgart

Das "Produkt" war ein Volltreffer

In meinem Beruf bin ich damit beschäftigt, neue Kunden zu gewinnen und für unser Produkt zu begeistern. Privat bevorzuge ich Ruhe und meide Verkaufsgespräche. Wenn ich mich also als Ware, besser als jedes andere menschliche „Produkt“ anpreisen soll, vergeht mir die Lust schon im Vorfeld. Ich hatte diese romantische Vorstellungen aus Filmen übernommen, in denen sich die Akteure beim Einkaufen zufällig über die Füße fallen und auf den ersten Blick wissen, dass sie füreinander geschaffen sind. Hollywood macht vor und ich mache es nach, das kann doch so schwer nicht sein… Nach Jahren vor diversen Einkaufsregalen verlor ich den Mut und schaute im Internet nach Abhilfe. Einige nette Kontakte hatte ich bereits und dann schickte mir Klara ihre Telefonnummer. Ich erwischte mich bei dem Gedanken „Oh nein, Telefonakquise.“. Ich wählte ihre Nummer und stellte mich darauf ein, mich im besten Licht präsentieren zu müssen. Argumente hatte ich gesammelt und sogar aufgeschrieben. Doch Klara begann unkonventionell und stellte mir einfach Fragen. Aus dem Bauch heraus und einzeln gesehen unspektakulär. „Wo möchtest du lieber sein – wandernd in den Bergen oder faul am Strand liegend?“ – „Sag spontan – schwarz oder weiß?“ So machte sie sich ein Bild von mir und es fühlte sich so spielerisch an, dass ich mich zurück lehnte und es geschehen ließ. Nach den Gesprächen folgten Videounterhaltungen. Nicht nur ihre Stimme, auch ihre Mimik überzeugte mich. Ich wollte sie unbedingt sehen. Ich setzte mich ins Auto und fuhr mitten in der Nacht in einen Vorort von Stuttgart zu ihr. Und blieb direkt übers Wochenende. In der Woche arbeiten, danach ins Auto - das ist jetzt mein Alltag. Meine Wochenenden sind wie Kurzurlaube und ich genieße jede Minute mit ihr. Sie gibt mir die Kraft, die ich benötige. Ich hoffe, dass sieht sie umgekehrt genauso. Offensichtlich bin ich als Produkt nicht für jeden Konsumenten etwas. Aber die einzige Kundin, die ich gewinnen wollte, lächelt mir mittlerweile jeden Sonntagmorgen entgegen.

Anzeige
nach oben