Verwaltungsfachangestellte/r - Bundesverwaltung

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen

  • Bingen am Rhein
  • Ausbildungsplatz
  • Vollzeit
  • Anzeige vom 21.09.2019
Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen sucht zum 01.08.2020 eine/einen

Auszubildende/Auszubildenden
zur/zum Verwaltungsfachangstellten (m/w/d)
Der Ausbildungsort ist Bingen.
Die Ausbildungsdauer beträgt: 3 Jahre

Referenzcode der Ausschreibung 20191910_9300

Ihre Aufgaben:
Die Ausbildung vermittelt nicht nur fachliche Kenntnisse, sondern auch organisatorische und soziale Kompetenzen. Ziel ist es, auf einen verantwortungsvollen, serviceorientierten und vielfältigen Beruf in den Bereichen Personal, Organisation, Finanzen etc. vorzubereiten. Ausgebildete Sachbearbeiter im öffentlichen Dienst haben viele berufliche Möglichkeiten: Sie können ohne weiteres zwischen einzelnen Aufgabengebieten wechseln.


Die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten wird überwiegend im Verwaltungsbereich des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Bingen durchgeführt. Der Berufsschulunterricht findet in der berufsbildenden Schule für Wirtschaft, Verwaltung und Gesundheit in Mainz statt. Hinzu kommen überregionale Lehrgänge beim Berufsbildungszentrum der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in Koblenz.

Ihr Profil:
Zwingende Anforderungskriterien:
- Guter Realschulabschluss
- Freischwimmernachweis (mindestens Jugendschwimmabzeichen Bronze)

Wichtige Anforderungskriterien:
- Gute Allgemeinbildung
- Eigeninitiative und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
- Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit
- Bereitschaft zum überörtlichen Ausbildungseinsatz

Unser Angebot:
- Ihre Ausbildungsvergütung entspricht dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
- Abwechslungsreiche und spannende Aufgaben
- Sicherheit und herausragende Sozialleistungen
- Geregelte Arbeitszeiten und Freizeitausgleich
- Persönliche Förderung

Sonstiges:
Jahressonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen

Besondere Hinweise:
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 15.01.2020 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, die letzten beiden Schulzeugnisse, Praktikumsnachweise) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Schulabschluss.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz 9, 26603 Aurich“ bewerben.

Ansprechpartner/in:
Für nähere Auskünfte steht Ihnen das Personalbüro, Tel. 06721 306-307 oder 06721 306-312 im Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen, zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Internet unter http://www.wsa-bingen.wsv.de oder http://www.bav.bund.de

Arbeitsbeginn

15.01.2020

Ihr Profil

Schulabschluss

Mittlere Reife / Mittlerer Bildungsabschluss

Persönliche Fähigkeiten


Ihre Bewerbung

Arbeitgeber

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen

Branche

Wirtschaftsförderung, -ordnung und -aufsicht

Adresse

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen
Bewerbung nur online
55411 Bingen am Rhein

Bewerbungsart

über Internet

Bewerbungsunterlagen

Lebenslauf, Zeugnisse