Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://www.meinestadt.de/hechingen/immobilien/hausbau/architekten?

Architekten in Hechingen

Menschen vor Bauplan
© solisimages/iStock

Zu den Aufgaben eines Architekten gehört nicht nur der Entwurf eines Hauses, sondern auch der Planungsprozess, sowie Organisation und Kontrolle des Projekts. In Deutschland dürfen nur Pflichtmitglieder der örtlichen Architektenkammer die Berufsbezeichnung Architekt (dazu zählen im Übrigen auch Innenarchitekten oder Landschaftsarchitekten) tragen. Bei Ihrer Suche nach dem richtigen Architekturbüro für Ihr Bauvorhaben sollten Sie an dieser Stelle aufmerksam sein. Damit der Bau Ihres Gebäudes in Hechingen am Ende Ihren Wünschen entspricht finden Sie hier die passenden Experten.

Leistungsphasen eines Architekten

In der ersten Phase werden die Rahmenbedingungen für den Hausbau geklärt. An dieser Stelle ist der Architekt oder Bauingenieur dazu verpflichtet Sie ausgiebig zu beraten. Dazu gehört, im Zweifelsfall einen Fachplaner mit benötigter Spezialisierung einzubeziehen. Grundlegendes der Bauplanung, wie die Größe und der Zuschnitt der geplanten Immobilie oder eine Bestandsaufnahme des Grundstücks, sollte thematisiert werden. Zu der Beratung können auch Entscheidungshilfen oder das Darlegen von weiteren Optionen durch den Architekten gehören.
Auf Basis der ermittelten Grundlagen werden in der zweiten Phase die Kosten für das Bauprojekt abgeschätzt. In einem Planungskonzept werden Randbedingungen und mögliche Probleme genannt. Hier können Sie als Bauherr*in alternative Konzepte und Lösungsvorschläge erwarten. Hierzu fertigt der Architekt oder Ingenieur Zeichnungen und Skizzen an. Weiter wird die Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens mit Behörden und Fachplanern verhandelt. Der Architekt ist hier als Vermittler tätig. Am Ende der zweiten Phase sollten alle Ergebnisse dokumentiert worden sein.
Zentral in der dritten Phase sind die Ausarbeitung einer konkreten Bauskizze und die Kostenabrechnung. Die Phase endet mit einer fertigen Skizze im Maßstab 1:100. Davor steht weiterhin die Zusammenarbeit mit Fachplanern und Behörden. Im endgültigen Entwurf sollten alle Vorgaben der Behörden und Fachplaner enthalten sein. Alle Materialien für den Bau werden festgelegt, da am Ende der Phase auch die zu erwartenden Gesamtkosten ermittelt werden sollten. Alle erstellten Entwurfsunterlagen sollten zusammengefasst werden.
Die mit den Behörden und Fachplanern, wie zum Beispiel Bauphysikern, ausverhandelten Genehmigungsvorlagen werden in der vierten Phase finalisiert und durch den Architekten bei den entsprechenden Behörden eingereicht. Dazu gehört unter anderem das Baugesuch. Es gehört auch zu den Leistungen des Architekten sich um das Ausfüllen von Anträgen auf Ausnahmen und Befreiungen zu kümmern. So sollte die Zusammenstellung und Einreichung aller Unterlagen (z. B. Zeichnungen, Statik) für die Baugenehmigung mit dem Ende der vierten Phase abgeschlossen sein.
Die fünfte Phase ist die der Ausführungsplanung, auch Werkplanung genannt. Die in dieser Phase entstandenen Pläne für die Bauausführung, sind die Vorlage für den Bau Ihrer Immobilie. Alle relevanten Detailzeichnungen werden zusammen mit Fachplanern angefertigt. Bereits während der Wartezeit für das Erstellen der Baugenehmigung kann mit der Planung begonnen werden. Auch das Thema Materialien wird erneut aufgegriffen.
In der sechsten Phase bereitet der Architekt die Vergabe der Bauleistung vor. Hierfür wird ein Leistungsverzeichnis erstellt, in welchem alle Informationen festgehalten werden die für die Bauunternehmer von Bedeutung sind. Die Arbeitsfelder werden in Gewerke unterteilt und ermöglichen so einen Überblick über alle Bauaufgaben und deren koordination.
Aufgrund des Leistungsverzeichnisses werden die Gewerke einzeln ausgeschrieben. Dadurch werden verschiedene Angebote eingeholt und das beste Preis-Leistungsverhältnis kann gewählt werden. Je nach Auftragslage, kann der Architekt darüber hinaus Preisverhandlungen mit den Bietern führen. Die Ergebnisse der Ausschreibung werden dann mit Ihnen besprochen. Der zuvor abgesprochene Preis sollte dabei möglichst eingehalten werden.
Wenn die Bauarbeiten beginnen, ist es die Aufgabe des Architekten die Baustelle zu überwachen. Dazu gehört das Überprüfen aller Rechnungen bevor sie zur Zahlung freigegeben werden. Aber auch die Arbeiten der Handwerker am Gebäude werden durch den Architekten kontrolliert. Dies geschieht während des Baus und in der Gebäudeabnahme.
In der letzten Phase erfolgt eine sogenannte Objektbegehung. Diese folgt auf die Abnahme der Immobilie. Aufgetretene Mängel werden in diesem Zusammenhang dokumentiert. Der Architekt ist verpflichtet bei aufgetretenen Mängeln Gewährleistungsansprüche geltend zu machen. Die Mängel werden unter Überwachung des Architekten beseitigt. Als letzten Schritt können Sie eine Dokumentation Ihres Hauses erwarten. In dieser sind alle Pläne und Berechnungen enthalten.

Meistgesuchte Handwerker in Hechingen

Architekten in Hechingen

Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
0 Treffer

Weitere Themen für den Hausbau


Weitere beliebte Immobilien-Themen in Hechingen


nach oben