Ausbildungsplätze 2019/2020 mit Abitur in Bad Freienwalde/Oder

Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
0 Treffer

Ausbildungsangebote mit Abitur

Als Schüler das Abitur bzw. die allgemeine Hochschulreife gepackt zu haben, ist ja schon mal klasse – herzlichen Glückwunsch! Mit keinem anderen Schulabschluss stehen dir mehr Wege offen. Du hast dir damit also das Ticket für die Uni gesichert. Aber so oder so muss es ja nicht unweigerlich heißen, dass du ein Studium beginnen möchtest.

Stattdessen kannst du dich als Abiturient für eine duale oder schulische Ausbildung entscheiden. Und das Beste daran: Hier hast du jede Menge Möglichkeiten, aus denen du aussuchen kannst. Es ist also ganz deine Entscheidung: Entweder du wählst die Berufsausbildung und verbringst die nächsten 2-3 Jahre im Betrieb und auf der Berufsschule. Oder du startest ein Studium und machst deinen Abschluss an einer Uni oder Hochschule. Eine weitere Option könnte die Abiturientenausbildung für dich sein. Darunter versteht man eine Mischung aus klassischer Berufsausbildung und dualem Studium. Sehr beliebt ist die Kombination: Kaufmann mit Einzelhandel mit Zusatzqualifikation zum Geprüften Handelsfachwirt.

Schau dich im Lehrstellenmarkt von meinestadt.de um und finde die freien Ausbildungsplätze für dieses Jahr, für die Abitur notwendig ist. Aber auch hier gilt: Der Ausbildungsbetrieb kann entscheiden, ob es auch Auszubildende zulässt, die einen niedrigeren Schulabschluss haben.

In welchen Bereichen du Abitur brauchst

Wie bei anderen Schulabschlüssen auch, gibt es natürlich auch hier gewisse Bereiche, in denen du mit Abitur oder mit Fachhochschulreife der bevorzugte Bewerber bist. Das sind überwiegend Ausbildungsberufe im kaufmännischen Bereich, insbesondere im Bereich Banken und Finanzen. Aber auch im Bereich Technik findet sich einiges. Gerade was die erfolgreiche Laufbahn angeht, bist du dann sowieso ein perfekter Kandidat. Firmen sehen in Auszubildenden mit Abitur oft zukünftige Führungskräfte.

Zum Beispiel kommen für dich Berufe wie Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, Kaufmann für Marketingkommunikation oder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung in Frage. Je nachdem entscheidest du dich aber auch eher für die Berufsausbildung zum Fluglotsen oder Winzer. Die Bildungsgänge sind dabei ganz verschieden. Was du am meisten bedenken solltest: Entscheide dich für einen Beruf, der dir Spaß macht und einen Betrieb, in dem du dich wohlfühlst! Bevor es ernst wird, macht es Sinn, erstmal in den Beruf reinzuschnuppern. So kannst du erste Erfahrungen in der Berufswelt sammeln und weißt besser, was dich erwartet. Finde hier Praktikumsplätze in Deutschland und lerne nebenbei auch das Leben in einer anderen Stadt kennen, oder finde heraus, ob Wohngemeinschaften etwas für dich sind. Oder bleibe ganz in der Nähe mit einem Praktikum in Bad Freienwalde/Oder.