Laufbahnausbildung Beamtin/Beamter (m/w/d) im mittleren nicht-technischen Dienst

Laufbahnausbildung Beamtin/Beamter (m/w/d) im mittleren nicht-technischen Dienst

Bundeswehr

  • Koblenz
  • Ausbildung
  • Vollzeit
  • Sozialversicherungspflichtig
  • Anzeige vom 07.05.2021

Die Versorgung der Streitkräfte sichern. In Zivil unterstützen. Als Beamtin bzw. Beamter in der Bundeswehrverwaltung sind Sie für die Versorgung der Streitkräfte mit Material, Personal und Dienstleistungen verantwortlich, welche zur Erfüllung des militärischen Auftrages der Bundeswehr unverzichtbar sind. Dabei arbeiten Sie hauptsächlich in den bundesweiten Dienststellen der Bundeswehrverwaltung sowie in diesen Ämtern nachgeordneten Dienststellen.

KERNAUFGABEN

  • Sie absolvieren als Beamtenanwärterin bzw. -anwärter eine qualifizierende zweijährige Laufbahnausbildung.
  • Sie unterstützen das Beschaffungswesen der Streitkräfte und die Verwaltung der Bundeswehr beim Einkauf von Ausrüstungsgegenständen.
  • Sie arbeiten im öffentlichen Haushaltswesen, wo Sie Rechnungen kontrollieren und Auszahlungen oder gekaufte Waren und Dienstleistungen veranlassen.
  • Sie sind mit Aufgaben in den Bereichen Informationstechnik, Personalwesen oder Infrastrukturmanagement und Umweltschutz betraut.
  • Sie können auch in der Logistik, Materialverwaltung, bei Organisationsaufgaben oder in der Personalgewinnung tätig werden.

Ihr Profil

Schulabschluss

Mittlere Reife

WAS FÜR UNS ZÄHLT

  • Sie haben die Realschule oder die Hauptschule und eine förderliche Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie arbeiten gewissenhaft, denken strukturiert und sind sicher in Wort und Schrift.
  • Sie erklären sich zur bundesweiten Versetzung und zur besonderen Verwendung im Ausland bereit.
  • Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.

Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Mai 2021, um im März 2022 Ihre Ausbildung zu beginnen.

Bundeswehr

WAS FÜR SIE ZÄHLT

  • Sie absolvieren Ihre Ausbildung bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie werden zu Beginn Ihrer Laufbahnausbildung zur Beamtenanwärterin bzw. -anwärter ernannt.
  • Sie erhalten während der theoretischen Ausbildungsabschnitte an den Schulungseinrichtungen in Berlin oder Oberammergau (Bayern) einen Wohnheimplatz und haben die Möglichkeit, günstige Kantinenverpflegung in Anspruch zu nehmen.
  • Sie können Ihre Fähigkeiten und Talente in einem außergewöhnlich fordernden Arbeitsfeld zeigen und entwickeln.
  • Sie werden nach einer dreijährigen Probezeit in der Regel zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.

Ihre Bewerbung

Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de. Dort ist der Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das zuständige Karrierecenter:

Für Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein:

Karrierecenter der Bundeswehr Hannover
Dezernat 1 - Bewerbungsmanagement
General-Wever-Straße 119
30657 Hannover
Telefon: 0511 86699 4496 oder 4491

Für Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland:

Karrierecenter der Bundeswehr Düsseldorf
Dezernat 1 - Bewerbungsmanagement
Ludwig-Beck-Straße 23
40470 Düsseldorf
Telefon: 0211 619 3473 oder 3375

Für Baden-Württemberg und Bayern:

Karrierecenter der Bundeswehr Stuttgart

Dezernat 1 - Bewerbungsmanagement
Heilbronner Straße 188
70191 Stuttgart
Telefon: 0711 2540 3180 oder 3181

Für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen:

Karrierecenter der Bundeswehr Berlin
Dezernat 1 - Bewerbungsmanagement
Dahme-Spree-Kaserne
Regattastraße 12
12527 Berlin
Telefon: 030 67781 380 oder 381


Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren bzw. zum Ablauf des Assessments wenden Sie sich bitte an die
regionale Karriereberatung (kostenfreie telefonische Hotline 0800 / 9 80 08 80)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Zudem unterstützt die Bundeswehr die berufliche Förderung von Frauen und ist in den Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die Bundeswehr unterstützt die Ziele des Nationalen Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungszeitraum

bis 31.05.2021

Adresse

Karrierecenter der Bundeswehr Düsseldorf
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement
Ludwig-Beck-Straße 23
40470 Düsseldorf
Deutschland

Telefon

0211 619 3473 oder 3375