Besondere Datenschutzerklärung für das Nutzerkonto bei meinestadt.de

Datenschutzrichtlinien

meinestadt.de bietet Dir Möglichkeiten zur Bewerbung und zum Finden einer neuen Anstellung und weitere Services. Hierzu können unter anderem ein Newsletter per Mail abonniert und ein meinestadt.de-Konto erstellt werden, in dessen Rahmen wir personenbezogene Daten verarbeiten. In dem folgenden Abschnitt informieren wir Dich über die Zwecke, die jeweilige Rechtsgrundlage sowie über die Speicherdauer dieser Verarbeitungen.

Die nachfolgenden Ausführungen fungieren als Ergänzung zur meinestadt.de Datenschutzerklärung, abweichende Informationen in dieser Besonderen Datenschutzerklärung gehen den allgemeinen Informationen vor.

meinestadt.de Konto

Wir bieten Dir den Abschluss eines Vertrages über ein meinestadt.de Konto an, in dessen Rahmen Du weitere Funktionen nutzen können. Zwecke der im Rahmen dieses Vertrages erfolgenden Datenverarbeitungen sind unter anderem, dass wir im Rahmen des Vertrages über Dein meinestadt.de Konto eine Bewerbung an einen Stellenanbieter übermitteln, wenn Du unser Bewerbungsformular ausfüllst und den Button zum Senden der Bewerbung klickst. Rechtsgrundlage ist dann Dein Vertrag mit uns nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Bitte beachte, dass der jeweilige Stellenanbieter seinen Sitz möglicherweise nicht in der EU bzw. dem EWR hat, so dass es im Rahmen dieses Vertrages erforderlich sein kann, die Daten in ein Drittland zu übermitteln, bzw. dass auf Deine Bewerbung aus einem Land zugegriffen werden kann, in dem ein datenschutzrechtlich geringeres Schutzniveau als in der EU bzw. dem EWR besteht.

  • Du im Rahmen des Vertrages über Dein meinestadt.de Konto persönliche Daten hinterlegen kannst. Welche personenbezogenen Daten oder Unterlagen dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus Deinen jeweiligen Uploads oder Deinen Eingaben in die entsprechenden Eingabefelder. Auch weitere Verarbeitungszwecke sind möglich, z. B. für Nutzerinteraktionen in unserem Immobilien-Bereich. Diese werden Dir bei den jeweiligen Dateneingaben transparent kommuniziert, so dass Du immer weißt, wofür Du Daten eingibst und wie diese Daten verwendet werden.
  • Wenn Du ein Konto angelegt hast und ein auf unseren Plattformen bereitgestelltes Bewerbungsformular für veröffentlichte Stellenanzeigen aufrufst, nutzen wir Deine Kontodaten, um dieses Formular vorauszufüllen und werden, wenn Du den Button zum Senden der Bewerbung klickst, dem Anbieter, der die betreffende Anzeige bei uns veröffentlicht hat, Deine im Formular erfassten Daten übermitteln. Bitte beachte auch hier, dass der jeweilige Anbieter seinen Sitz möglicherweise nicht in der EU bzw. dem EWR hat, so dass es im Rahmen des zwischen Dir und uns bestehenden Vertrages erforderlich ist, die Daten in ein Land zu übermitteln, in dem ein datenschutzrechtlich geringeres Schutzniveau als in der EU bzw. dem EWR besteht.

Im Zusammenhang mit der Registrierung eines meinestadt.de Kontos und der Einstellung der verschiedenen Funktionen speichern wir das Datum sowie die Uhrzeit zum Zeitpunkt der Registrierung. Rechtsgrundlage für die Speicherung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem meinestadt.de Kontos ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung erforderlich ist, also für die Dauer der Vertragslaufzeit. Du hast stets die Möglichkeit, eine Anfrage mit der Bitte um Übersendung der derzeit gespeicherten personenbezogenen Daten aufzugeben. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Du die Löschung in Bezug auf einzelne Daten selbst vornimmst oder uns entsprechend darum bittest oder wenn der Vertrag endet, also wenn Du oder wir den Vertrag kündigen, genauere Einzelheiten hierzu kannst Du unseren Nutzungsbedingungen entnehmen.

Zudem nutzen wir von Dir im Rahmen eines Kontos eingestellte Informationen zu Stellenanzeigen oder Bewerbungen, um die Jobsuche und die Jobempfehlungen für Dich und andere Nutzer unserer Plattformen zu optimieren. Hierzu verwenden wir in dem statistischen Modell bestimmte aus sich heraus und auch in Kombination untereinander nicht personenbeziehbare Angaben aus Deinem Konto sowie eine pseudonymisierte Nutzerkennung. Mit dieser allein kann aus dem statistischen Modell heraus kein Bezug auf Deine Person hergestellt werden, ein solcher ist lediglich von außen möglich durch Pseudonymisierung der Deinem meinestadt.de Konto zugeordneten Nutzerkennung und dann folgenden Abgleich mit der im statistischen Modell gespeicherten pseudonymisierten Nutzerkennung. Soweit wir mit dem statistischen Modell für Dich die Jobsuche und die Jobempfehlungen optimieren, erfolgt dies im Rahmen Deines Vertrages über das meinestadt.de-Konto auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit wir die Daten nutzen, um unser statistisches Modell und damit auch Leistungen für andere Nutzer generell zu verbessern, erfolgt dies auf Basis eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit Löschung Deines meinestadt.de Kontos werden Deine Daten im statistischen Modell vollständig anonymisiert, da die darin gespeicherte pseudonymisierte Nutzerkennung dann keinerlei Bezug mehr zu Deinem meinestadt.de Konto ermöglicht. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei in der Verfolgung unserer Geschäftsinteressen auf Verbesserung unserer Leistungen. Ein entgegenstehendes Interesse ist nicht erkennbar, da während der Vertragslaufzeit über das meinestadt.de-Konto die Daten bereits zur vertragsgemäßen Leistung erforderlich sind und nach Vertragsende eine Identifizierung nicht mehr möglich ist.

Recht auf Löschung

Du kannst von uns verlangen, dass die Die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • (1) Die Dich betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • (2) Du widerrufst Deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • (3) Du legst gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • (4) Die Dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • (5) Die Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • (6) Die Dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung der meinestadt.de GmbH