Rubrik auswählen
Rott/Westerwald

Das Biowetter für Rott/Westerwald

Tagesaktuelle Wetterdaten für dein Wohlbefinden – Gut vorbereitet bei Wetterfühligkeit

Biowetter

Samstag, 13.04.2024
Die aktuelle Witterung bringt verminderten Stoffwechsel und niedrigen Blutdruck. Das Schlafbedürfnis ist groß, trotzdem können viele Menschen keinen gesunden Tiefschlaf finden. Auf das Leistungsvermögen und die Konzentrationsfähigkeit wirkt sich die Wetterlage negativ aus. Somit kann es zu einer erhöhten Unfallgefahr und schlechter Laune kommen. Verstärkt ist mit Kopfschmerz- und Migräneattacken zu rechnen.
Krankheit/Symptome
Belastung
Konzentration
Mäßig
Kreislauf
Mäßig
Niedrigblutdruck
Mäßig
Schlafstörungen
Mäßig
Krankheit/Symptome
Belastung
Kopfschmerzen
Mäßig
Migräne
Mäßig
Phantomschmerzen
Mäßig
Reaktionszeit
Mäßig

Pollenflug

Samstag, 13.04.2024
Derzeit fliegen Pollen von Weiden, Pappeln, Birken, Ulmen, Eschen und Hainbuchen in mäßiger Konzentration. Die Belastung durch Erlen- und Haselpollen ist schwach bis mäßig. Zudem ist mit einigen Kiefern-, Eichen-, Buchen- und Gräserpollen zu rechnen.
Pollenart
Belastung
Weide
Stark
Pappel
Stark
Birke
Stark
Ulme
Stark
Frau putzt sich die Nase.
© galitskaya/AdobeStock

UV-Index

Samstag, 13.04.2024
Schutz erforderlich: Trage entsprechende Kleidung und nutze für unbedeckte Haut Sonnenschutzmittel.
UV-Intensität
3
Schwach

Ozonwerte

Samstag, 13.04.2024
Es sind keine Gesundheitsbeeinträchtigungen zu erwarten.
Ozon-Intensität
< 120 µg Ozon / m³
Schwach

Das aktuelle Wetter

16°
bedeckt
Das Wetter hält sich heute bedeckt, wir wünschen dir trotzdem gute Laune!
Regenwahrsch.
15%
Temperatur
19° / 9°
Vater trägt sein Kind auf den Schultern.
© Halfpoint/AdobeStock
Wusstest du schon?

Das Biowetter und der Einfluss auf dein Leben

Biowetter ist ein umgangssprachlicher Begriff für die Biometeorologie. Sie beschäftigt sich mit den Zusammenhängen zwischen Wetter und Mensch, vor allem mit dessen Gesundheit. Wetterverhältnisse können positiven oder negativen Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Das gilt vor allem für Menschen, die wetterfühlig oder wetterempfindlich sind.Mehr zum Biowetter