Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://www.meinestadt.de/agb-besondere-nutzungsbedingungen-nutzerkonto?

Besondere Nutzungsbedingungen für das Nutzerkonto bei meinestadt.de

Gegenstand der Vereinbarung und Umfang der Dienstleistungen

Der meinestadt.de Stellenmarkt bietet über die Plattformen diverse Dienste an. Wenn sich Ihre Lebensplanung verändert, Sie sich weiterentwickeln oder nach neuen Zielen streben, bietet meinestadt.de die richtige Unterstützung für Ihre weitere Laufbahn. Einige Dienstleistungen können Sie ohne Registrierung nutzen. Die Registrierung von Jobs per Mail oder eines meinestadt.de Kontos bietet Ihnen zusätzliche Funktionen und Dienstleistungen.

Ohne Registrierung verfügbare Dienstleistungen

Ohne die Registrierung von Jobs per Mail oder eines meinestadt.de Kontos können Sie alle Dienstleistungen nutzen, die auf unserer Website ohne Registrierung verfügbar sind. Insbesondere können Sie Stellenangebote durchsuchen, die auf unserer Website veröffentlicht werden.

meinestadt.de Konto

Bestimmte Dienstleistungen sind nur als Teil eines meinestadt.de Kontos erhältlich. Wenn Sie ein Konto bei meinestadt.de erstellen, können Sie die im Folgenden beschriebenen zusätzlichen Dienstleistungen nutzen.

  • Sie können Ihr Konto nutzen, um sich auf angebotene Stellen zu bewerben, die auf den meinestadt.de-Websites oder in den Apps veröffentlicht werden, sofern die Bewerbung über die meinestadt.de-Plattform für die jeweilige Stellenanzeige vorgesehen ist. Wir verwenden Ihre Kontodaten, um bestimmte Felder des Bewerbungsformulars automatisch auszufüllen und Ihnen so den Bewerbungsprozess zu erleichtern. Sobald Sie die jeweilige Schaltfläche zum Verschicken der Bewerbung angeklickt haben, werden wir die von Ihnen ins Bewerbungsformular eingetragenen Daten und gegebenenfalls hochgeladenen Unterlagen an das nach Mitarbeitern suchende Unternehmen übermitteln.

Registrierung für ein meinestadt.de Konto

Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten des Nutzers

  • 1. Bitte stellen Sie sicher, dass die Dienstleistungen im Rahmen Ihres meinestadt.de-Kontos nur von Ihnen selbst genutzt werden. Sämtliche Zugangsdaten und Passwörter sind geheim zu halten. Sie sind für jedwede Nutzung der Zugangsdaten und Passwörter sowie sämtliche Tätigkeiten verantwortlich, die im Zusammenhang mit der Nutzung Ihres meinestadt.de-Kontos durchgeführt werden. Falls ein unbefugter Dritter sich Zugang zu Ihren Anmeldedaten (E-Mail-Adresse in Kombination mit dem Passwort) verschafft, haben Sie die Pflicht meinestadt.de sofort darüber zu informieren und jedes betroffene Passwort so schnell wie möglich zu ändern.
  • 2. Alle in Ihrem Profil enthaltenen Informationen und alle anderen Informationen oder Inhalte, die Sie uns bereitstellen („Inhalte“) müssen der Wahrheit entsprechen. Das bedeutet, dass es Ihnen nicht gestattet ist, ohne die Zustimmung der betroffenen Personen Konten für Dritte zu erstellen oder Konten für nicht existente Personen zu erstellen.
  • 3. Inhalte, die Sie uns bereitstellen, dürfen keine Viren, Würmer oder anderen schädlichen Codes enthalten. Sie versichern uns, dass personenbezogene Daten, die Sie uns bereitstellen, die folgenden Angaben nicht enthalten:
    Rasse oder ethnische Herkunft,
    politische Ansichten,
    religiöse oder philosophische Überzeugungen,
    Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft,
    genetische Daten,
    biometrische Daten für den alleinigen Zweck, eine natürliche Person zu identifizieren,
    Daten zur Gesundheit,
    Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung einer natürlichen Person
  • 4. Wenn Sie persönliche Daten an andere Nutzer oder Personalbeschaffer übertragen, so tun Sie das auf eigenes Risiko. meinestadt.de kann die tatsächliche Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch die Empfänger nicht kontrollieren. Kontrollieren Sie daher bitte die Identität der Empfänger Ihrer Daten, bevor Sie sie abschicken. Zum Beispiel sollten Sie Ihre persönlichen Daten nicht an eine private E-Mail-Adresse schicken. Des Weiteren raten wir Ihnen, keine sensiblen Daten an Personalbeschaffer zu schicken, selbst wenn Sie dazu aufgefordert werden. Solche sensiblen Daten sind zum Beispiel die Passnummer, die Sozialversicherungsnummer oder Bankdaten.

Kündigung

  • 1. Die Vereinbarung mit Ihnen über das meinestadt.de-Konto und die in dessen Rahmen erbrachten Dienstleistungen sowie über Jobs per Mail wird unbefristet getroffen. Jede der Parteien kann diese Vereinbarung mit sofortiger Wirkung schriftlich kündigen.
  • 2. Wenn die Vereinbarung über meinestadt.de-Konto oder Jobs per Mail endet, löschen wir Ihre persönlichen Daten, die wir gespeichert haben, oder speichern Ihre Daten in einer nicht personenbezogenen Form, die keinen Rückschluss auf Ihre Person zulässt, wenn dies wegen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten notwendig ist.

Vertraulichkeit und Datenschutz

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten jederzeit vertraulich. Wir nutzen und veröffentlichen sie nur, wenn dies im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen erforderlich ist. Jede Erfassung und Verarbeitung der persönlichen Daten von Nutzern erfolgt unter Berücksichtigung des geltenden Datenschutzrechts. Weitere Informationen über die Verwendung persönlicher Daten auf unseren Plattformen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Änderung dieser Nutzungsbedingungen

  • 1. Änderung der Dienstleistungen, für die eine Registrierung erforderlich ist. Wir behalten uns das Recht vor, die Dienstleistungen, für die eine Registrierung erforderlich ist (Jobs per Mail oder meinestadt.de-Konto) insoweit zu ändern, als
    a) die Änderungen oder Anpassungen sich für die registrierten Nutzer ausschließlich positiv auswirken, oder
    b) die Änderungen oder Anpassungen notwendig sind, um die Einhaltung geltenden Rechts zu erreichen, insbesondere wenn sich die aktuelle rechtliche Situation verändert, oder um eine gerichtliche oder behördliche Entscheidung umzusetzen, oder
    c) die Änderungen und Anpassungen keine wesentlichen Auswirkungen auf die Funktionen oder Dienstleistungen haben oder rein technischer oder organisatorischer Natur sind.
  • 2. Änderung von Nutzungsbedingungen von Dienstleistungen, für die eine Registrierung erforderlich ist
    a) Wir behalten uns das Recht vor, unsere Nutzungsbedingungen für Dienstleistungen, für die eine Registrierung erforderlich ist (Jobs per Mail oder meinestadt.de-Konto), jederzeit zu ändern, sofern dies für die Nutzer zumutbar ist. Falls es zu einer solchen Änderung der Nutzungsbedingungen kommt, informieren wir Sie mindestens vier Wochen vorher entweder a) bei Ihrem nächsten Login mithilfe einer entsprechenden Bildschirmmaske oder b) per E-Mail. Wenn Sie innerhalb dieses vierwöchigen Zeitraums nicht widersprechen, oder wenn Sie sich noch einmal einloggen, treten die geänderten Nutzungsbedingungen für die Zukunft in Kraft und werden mit dem Datum des Inkrafttretens Teil der Vereinbarung. Wir informieren Sie in unserer Mitteilung zu den geänderten Bedingungen über die Auswirkung des Stillschweigens und die Bedeutung des vierwöchigen Zeitraums.
    b) Sofern die Änderung der Bedingungen auch eine Änderung des Zwecks der Datenverarbeitung darstellt, wobei Daten für einen anderen Zweck als den ursprünglichen, für den sie erfasst wurden, verarbeitet werden sollen, geschieht dies nur, wenn es nach den geltenden Bestimmungen (einschließlich Art. 6 Abs. 4 DSGVO) rechtskonform ist. Außerdem informieren wir Sie im Voraus über die Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen.
    c) Änderungen bezüglich des Vertragsgegenstands und der wesentlichen Verpflichtungen sind von der Änderungsbefugnis ausgenommen. In diesen Fällen informiert Sie meinestadt.de über die beabsichtigten Änderungen und bietet Ihnen die Fortsetzung der vertraglichen Beziehung mit geänderten Bedingungen an.
    d) Des Weiteren behalten wir uns das Recht vor, die Nutzungsbedingungen für Dienstleistungen, für die eine Registrierung erforderlich ist, anzupassen oder zu ändern, insofern i. die Änderung oder Anpassung sich für den registrierten Nutzer ausschließlich positiv auswirkt, oder
    ii. die Änderung oder Anpassung notwendig ist, um die Einhaltung geltenden Rechts zu erreichen, insbesondere wenn sich die aktuelle rechtliche Situation verändert, oder um eine gerichtliche oder behördliche Entscheidung umzusetzen, oder
    iii. die Änderungen und Anpassungen keine wesentlichen Auswirkungen auf die Funktionen oder Dienstleistungen haben oder rein technischer oder organisatorischer Natur sind
    iv.Meinestadt.de völlig neue Dienstleistungen oder Elemente von Dienstleistungen einführt, für die eine Leistungsspezifikation in den Nutzungsbedingungen erforderlich ist, sofern dies für die bestehende Nutzerbeziehung nicht nachteilig wäre.
    e) Änderung von Dienstleistungen oder Nutzungsbedingungen von Dienstleistungen, die ohne Registrierung verfügbar sind. Für Dienstleistungen, die ohne Registrierung verfügbar sind, gelten diese Nutzungsbedingungen in ihrer aktuellen Form, die zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie die Dienstleistungen nutzen, auf der Plattform veröffentlicht ist, und wir können diese Nutzungsbedingungen jederzeit ändern.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand und sonstige Bestimmungen

  • 1. Diese Vereinbarung und ihre Auslegung unterliegen dem deutschen Recht. Wenn Sie ein Verbraucher im Sinne von Artikel 6 Abs. 2 von Verordnung (EG) Nr. 593/2008 sind, entzieht Ihnen diese Rechtswahl jedoch unter Umständen nicht den Schutz, der Ihnen durch verpflichtende Bestimmungen kraft des Rechts gewährt wird, das (bei Fehlen einer Rechtswahl) anzuwenden gewesen wäre.
  • 2.Sollte jegliche Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, gilt die betreffende Bestimmung als von diesen Nutzungsbedingungen abtrennbar, und die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit aller sonstigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen bleibt davon unberührt. In diesem Fall wird die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine gesetzliche Bestimmung ersetzt.

Im Übrigen gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen der meinestadt.de GmbH.

nach oben