http://www.meinestadt.de/agb-aufnahmerichtlinien-veranstaltungen?
    Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Stellengesuche
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen

    AUFNAHMERICHTLINIEN VERANSTALTUNGEN

    Stand 01.07.2014

    Alle in unserem Veranstaltungskalender durch Nutzer eingetragenen Veranstaltungen können von der Event-Redaktion geprüft werden; eine Prüfungspflicht besteht jedoch nicht. Damit Ihr Veranstaltungseintrag einer eventuellen Prüfung bestehen kann, sollten Sie auf folgende Dinge bei der Eintragung achten.

    1. Grundsätzlich gilt:

    Die in unserem Veranstaltungskalender angezeigten Einträge sollen ein realistisches Abbild der Veranstaltung darstellen. Sie sollen es dem Nutzer ermöglichen, sich schnell und umfassend ein möglichst informatives Bild über die ihm noch unbekannten Veranstaltungen zu verschaffen.

    Veranstaltungseinträge mit unzutreffenden oder nicht inhaltsbezogenen Begriffen oder Formulierungen innerhalb der Beschreibungstexte können abgelehnt werden. Dies geschieht auch im Interesse des Veranstalters. Die durch den Nutzer in der Anmeldung gewählten Beschreibungen dienen als Hinweis auf die Wünsche für den Eintrag. Sie können jedoch nach diesen Richtlinien teilweise oder komplett umgestaltet werden. Die meinestadt.de GmbH ist nicht zu einer Aufnahme eines Veranstaltungseintrags verpflichtet und kann Einträge ohne Nennung von Gründen ablehnen.

    2. Für eine optimale Darstellung des Veranstaltungseintrags sind insbesondere folgende Felder von Bedeutung:

    2.1 Titel

    Der Veranstaltungstitel sollte kurz und informativ sein. Angebracht sind Künstlernamen, Veranstaltungsarten oder auch kurze sachlich richtige Titel. Im Titel sind Hinweise auf Internet-Adressen nicht erlaubt.

    2.2 Beschreibung

    ✔ Für die Beschreibung Ihrer Veranstaltung stehen Ihnen 1.500 Zeichen zur Verfügung.

    ✔ Ihre Beschreibung sollte die Fragen „Was“, „Wo“, „Wann“ und „Warum“ beantworten und sollte aus vollständigen Sätzen bestehen. Wenige Informationen oder unverständlich dargestellte Daten können nicht zu einem hervorragenden Eintrag führen.

    ✔ Zahlenangaben sollten Sie nur verwenden, wenn diese nicht einem schnellen Wandel unterworfen sind.

    ✔ Abkürzungen sollten Sie nicht verwenden, sie verschlechtern das Suchergebnis. Wortwiederholungen aus dem Titel sind zu vermeiden – sie verbessern nicht das Suchergebnis.

    2.3 Kategorie

    Sie können Ihrer Veranstaltung eine von 246 Kategorien zuordnen. Die meinestadt.de GmbH behält sich jedoch das Recht vor, eine andere Kategorie auszuwählen.

    2.4 Ortsbezug

    Durch die Auswahl eines Veranstaltungsorts stellen Sie einen Ortsbezug her. Sowohl Ihre Veranstaltung als auch die entsprechenden Locations in unserer Datenbank erhalten eine eigene Gewichtung. Auf der Grundlage dieser Gewichtungen werden individuelle Einzugsgebiete errechnet.

    Sollte der Veranstaltungsort/ die Location nicht in unserer Datenbank vorhanden sein, können Sie diesen auch direkt selbst in Ihrem Benutzerbereich anlegen. Denken Sie bitte auch daran, innerhalb des Beschreibungstextes zum Veranstaltungsort nur Angaben zur Location (nicht aber zur Veranstaltung) anzufügen. Eine Beschreibung, der in der Location stattfindenden Veranstaltung, erfolgt innerhalb des Beschreibungstextes des Veranstaltungseintrages.

    Bei der Eintragung von Veranstaltungsorten achten Sie bitte darauf, dass an der eingetragenen Adresse tatsächlich (regelmäßige) Veranstaltungen stattfinden sollten. Eine Eintragung von Adressen als Veranstaltungsort ohne zu erwartende Veranstaltungen ist nicht erlaubt.

    Eine mehrmalige Eintragung einer Veranstaltung in benachbarten Städten ist nicht nötig, da der Veranstaltungskalender Ihr Event automatisch im gesamten Einzugsgebiet anzeigt.

    2.5 Bilder

    ✔ Achten Sie bei Bildern darauf, dass Sie sämtliche Nutzungsrechte für die Verwendung der Bilder haben.

    ✔ Achten Sie bitte auch darauf, dass für einen Veranstaltungs- oder Locationeintrag nur Bilder verwendet werden, die im direkten Zusammenhang mit der Veranstaltung oder der Location stehen.

    ✔ Politische oder meinungsbildende Veranstaltungen werden grundsätzlich nicht aufgenommen.

    ✔ Veranstaltungen können mit einer unbegrenzten Vorlaufzeit eingetragen werden und stehen dann bis zum jeweiligen Tag der Veranstaltung in unserer Datenbank. Zur Anzeige auf meinestadt.de kommt die Veranstaltung ab einem Vorlauf von 360 Tagen.

    zurück

    nach oben