Ausbildung als Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik

Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik
© gettyimages/AJ_Watt

Wie lange dauert die Ausbildung?
3,5 Jahre, Verkürzung auf 2 Jahre möglich

Welchen Abschluss brauchst du?
Mittlere Reife

Wann arbeitest du?
Standard-Arbeitszeit

Was macht man als Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik?

Sei der Experte für alle IT-Fragen im Unternehmen!

Ausbildungsinhalte und Gehalt

Das lernst du im 1. Jahr:
  • Größter Teil findet in der Berufsfachschule statt
  • Viel Technik, IT und Physik
  • Erster Einblick in BWL und Wirtschaftsrecht
Das lernst du im 2. Jahr:
  • Betriebspraktikum als Einblick in den Arbeitsalltag
  • Du bist für mehrere Wochen in einem Unternehmen
  • Mehr Inhalte zu IT-Themen
Das lernst du im 3. Jahr:
  • Weiteres Betriebspraktikum
  • Bisherige Theorie in Praxis umsetzen
  • Abschlussprüfung

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Kaufmännischen Assistent / Wirtschaftsassistent Betriebsinformatik

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre, Verkürzung auf 2 Jahre möglich
  • Gehalt: in der Regel nicht vergütet
  • Empfohlener Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Ausbildungsorte: Berufsfachschulen und Praktikumsbetrieb
  • Arbeitszeiten: Standard-Arbeitszeit
  • Chancen: paralleler Erwerb der (Fach)-Hochschulreife Weiterbildung und Fachstudium im Bereich Informatik oder BWL möglich
  • Besonderheiten: Sehr viele Fachrichtungen

Wie sieht dein Alltag als Friseur aus?

Dein Kunde will einen neuen Schnitt ausprobieren und fragt dich um Rat – deine Chance, die neuesten Trends zu erklären und umzusetzen. Als Friseur kommt es nämlich nicht nur auf das Waschen, Schneiden und Föhnen an. Du berätst deine Kunden auch über die aktuellen Stile und sorgst dafür, dass sie mit neuer Frisur und guter Laune den Salon verlassen.

In der Ausbildung zum Friseur lernst du natürlich zunächst die handwerkliche Seite des Haareschneidens kennen. Dazu zählen die unterschiedlichen Schneidetechniken für verschiedene Frisuren, das richtige Färben und das Know-how für Hochsteckfrisuren.

Doch bis es zum ersten Schnitt kommt, musst du deine Kunden typgerecht beraten und abschätzen können, welche Frisur zu ihrem Kopf- und Hauttyp passt. Auch für die richtige Anwendung von Pflegeprodukten und Kosmetika bist du die erste Ansprechperson. Außerdem gilt es Termine zu koordinieren, an der Kasse abzukassieren und eine Inventur durchzuführen.

Neben deinem kreativen Geschick und deiner Kontaktfreudigkeit solltest du für die Ausbildung also auch gut organisiert sein. Diese dauert drei Jahre. Das Einstiegsgehalt liegt danach bei etwa 1200 bis 1390 Euro. Anschließend kannst du dich allerdings noch weiterbilden und die Meisterprüfung absolvieren – die Voraussetzung, um dir den Traum vom eigenen Friseursalon zu erfüllen! Doch es muss nicht unbedingt der Salon sein. Friseure werden schließlich auch am Theater oder an Film- und Fernsehsets gebraucht.

Voraussetzungen für den Beruf

Du kannst Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik werden, wenn du...

  • sorgfältig und gründlich arbeitest,
  • Mathe, Englisch und Informatik zu deinen Lieblingsfächern zählst,
  • Interesse an Wirtschaft und IT hast,
  • keine Lust auf körperliche Arbeit hast.

Die Ausbildung zum Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik kommt nicht infrage, wenn du...

  • eher „Pi mal Daumen“ arbeitest,
  • lieber draußen an der Luft sein möchtest,
  • gerne kreativ bist,
  • Spaß bei handwerklichen Arbeiten hast.

Ausbildung zum Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik in deiner Nähe?

Du findest den Ausbildungsberuf Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik spannend? Das glauben wir dir! Schau nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Kaufmännische/r Assistent/in / Wirtschaftsassistent/in Betriebsinformatik in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Wir bieten dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze finden willst, gib einfach die Stadt in der du gerne deine Ausbildung machen willst unten in die Suchbox ein.

Hier geht es zum Ausbildungsmarkt!

Ausbildungsplätze in deiner Nähe finden

Gib einfach hier deine Stadt ein.
1 - 1 von 1 Treffern
Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte die Seite neu laden.
Seite neu laden
Deine Ergebnisse werden aktualisiert