Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.
Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Die Immobiliensuche steht dir gleich wieder zur Verfügung. Bitte die Seite neu laden.
Seite neu laden
Leider gibt es derzeit keine WG-Zimmer, die zu deiner Suche passen. Tipp: Ändere deine Suchanfrage und erhalte mehr Ergebnisse oder abonniere einen Suchauftrag.

Ihre Traumwohnung ist noch nicht dabei?

Mit unserem kostenlosen Suchauftrag verpassen Sie nie mehr neue Angebote

Ihr Suchauftrag in Pirmasens: WGs

  • Diesen Suchauftrag haben Sie bereits abonniert.
  • Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Wir senden Ihnen kostenlos E-Mails mit passenden Inseraten zu Ihrer Wohnungssuche, die Sie jederzeit auch per E-Mail an immobilien@meinestadt.de widerrufen können. Dabei gilt unsere Datenschutzerklärung.
Group 17

Fast geschafft!

Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail geschickt. Bitte klicken Sie darin nur noch auf den Bestätigungslink. Vielen Dank und viel Erfolg bei der Suche!

Deine Ergebnisse werden aktualisiert

    Umzug in die WG planen


    WG gesucht...?

    Du ziehst zu Hause aus und suchst ein Zimmer in deiner Stadt? Oder du bist Student und hast einen Studienplatz in einer anderen Stadt bekommen, kannst dir aber keine eigene Wohnung leisten? Dann ist vielleicht eine WG das Richtige für dich. Aktuell gibt es 0 Wohngemeinschaften mit einem freien Zimmer oder mehr in Pirmasens und 20 km Umgebung. Bestimmt ist auch die richtige WG für dich dabei.

    Verschiedene Arten von WGs

    Eine klassische Wohngemeinschaft stellt man sich manchmal als bunt zusammengewürfelten Haufen von Studenten vor, die eine geräumige Wohnung mit vielen Zimmern, Gemeinschaftsbad und großer Küche bewohnen. Tatsächlich ist jede vierte Wohngemeinschaft in Deutschland eine reine Studenten-WG. Und obschon diese besonders in Metropolen und Universitätsstädten immer noch am häufigsten zu finden sind, gibt es noch andere Konzepte: Auch für Berufstätige wird das gemeinsame Wohnen immer attraktiver, denn Pendler, die nur wenig Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen, möchten keine hohen Preise für ganze Wohnungen zahlen. Kreative Köpfe genießen den Trubel und den Austausch mit Gleichgesinnten, andere suchen wiederum einfach die Mischung aus individuellem Leben und lockerer Gemeinschaft.

    Übrigens steigt auch die Zahl der Wohngemeinschaften unter Senioren immer mehr an. Hier steht meistens im Vordergrund, dass man sich im Alter gegenseitig unter die Arme greift und die Gefahr von Vereinsamung und Altersarmut gesenkt wird. Hält man sich vor Augen, dass die Bevölkerung immer älter wird, sind solche Wohngemeinschaften bald keine Besonderheit mehr. Immer beliebter sind daher auch Mehrgenerationenhäuser, in denen, wie der Name schon sagt, mehrere Generationen in WGs leben und sich gegenseitig unter die Arme greifen.

    Darauf solltest du bei der WG-Suche achten

    Studenten, Berufstätige, Senioren, es gibt also für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen auch die unterschiedlichsten Gründe für den Einzug in eine WG. Allerdings ist es bei der Wohnungssuche gar nicht so einfach, ein passendes Zimmer mit bezahlbarer Miete in einer Wohngemeinschaft zu finden. Deren Mitbewohner sollten dir nach Möglichkeit auch sympathisch sein, bevor sie dir ein Zimmer vermieten. Der Wohnungsmarkt ist umkämpft und vor allem in einer großen Stadt sind Wohnungen Mangelware. So kann z.B. die Suche nach einem Zimmer in einer beliebten Universitätsstadt wie München oder Konstanz für Studenten schnell frustrierend werden. Es kann also durchaus sein, dass du auch in Pirmasens nicht sofort deine Traum-WG findest.

    Sichte das Profil der Angebote auch danach, ob sie zu deinen Plänen und deiner Lebenssituation passen. Wenn du z.B. nur übergangsweise unterkommen musst, ist ein Zimmer zur Zwischenmiete ideal. Wird jedoch ein dauerhafter Nachmieter gesucht, solltest du auch bereit sein, dich für längere Zeit einzurichten. Ggf. gibt es in der WG einen Hauptmieter, über den die meisten administrativen und behördlichen Angelegenheiten laufen. So eine Position solltest du nicht annehmen, wenn du ohnehin bald wieder ausziehst. Viele WG-Zimmer werden zur Jahresumstellung oder zum Semesterende frei. Diese Termine solltest du rechtzeitig ins Auge fassen. Nicht ganz unwichtig sind auch die Raumaufteilung und deine persönliche Wohnfläche. Vielleicht reicht dir ein Zimmer mit 12 qm, wenn es dafür große Gemeinschaftsräume wie eine Wohnküche gibt? Oder hast du lieber mehr Platz für dich allein? Für viele am wichtigsten ist natürlich die Lage der Wohnung, ebenso wie die Nähe zur Arbeit, zur Uni oder in die Innenstadt. Auch wenn du hier genaue Vorstellungen hast, solltest du trotzdem angrenzende Stadtteile in deine Suche mit einbeziehen.

    Hast du schließlich doch eine WG gefunden, die dir zusagt und wirst zu einer Besichtigung eingeladen, gibt es einiges zu beachten. Gerade bei WGs ist es wichtig, sich ein Bild aller Mitbewohner zu machen. Werden dort neue Mitglieder gesucht, sind idealerweise schon beim Gespräch alle Bewohner anwesend. Wenn nicht, könnte das ein Anhaltspunkt dafür sein, dass der Haussegen schief hängt. Lass dich auf ein lockeres Gespräch ein und sei offen für alle Fragen, scheue dich aber auch nicht, selbst viele Fragen zu stellen und gehe dabei auf die Angaben in der Anzeige ein.

    Welche Fragen sollte man bei der Besichtigung der WG stellen?

    Schreibe dir schon vor der Kontaktanfrage alle wichtigen Fragen auf, zu dem Zweck, dass du auch nichts vergisst:

    • Wie hoch sind Mietpreis, bestehend aus Kaltmiete, Nebenkosten, Strom und Heizkosten im Monat und wie werden sie unter den Mitbewohnern aufgeteilt?
    • Lass dir auch weitere Details über die Internetverbindung und andere laufende Kosten geben, um selbst einschätzen zu können, ob Du dir das Zimmer überhaupt leisten kannst.
    • Werden regelmäßig Partys gefeiert oder geht es in der WG eher ruhig zu? Wo kannst du kochen und waschen?
    • Wie werden die Badezimmerzeiten eingeteilt?
    • Hat die Wohnung einen Balkon? Kannst du den Garten oder die Terrasse kostenlos mitbenutzen?
    • Wie sieht es mit Besuchern aus, kannst du deinen Freund oder deine Freundin, deine Bekannten und Familie problemlos zu dir einladen?
    • Welche Einrichtungen gibt es im näheren Umkreis?

    Bei einer potenziellen WG solltest du dir auch die nähere Umgebung anschauen und abwägen wie groß das Angebot an Supermärkten, Cafés, Kneipen & Bars ist. Sollte die Wohnung in einer ruhigen Straße liegen, mache dir ebenfalls Gedanken über öffentliche Verkehrsmittel und wie schnell diese zu erreichen sind. Nimm dir Zeit, dir alle wichtigen Fragen zu überlegen. Lass deine zukünftigen Mitbewohner wissen, dass du Interesse am Zusammenleben hast: Rufe sie nach der Besichtigung an, das macht einen guten Eindruck und ruft dich ins Gedächtnis.
    Wenn du das Zimmer in der WG tatsächlich bekommen hast, mache auch hier sofort einen guten Eindruck und bringe etwas in die Gemeinschaft mit, z.B. eine Kaffeemaschine. Mit einer Einzugsparty hast du deine neuen Mitbewohner bestimmt endgültig auf deiner Seite, vielleicht helfen sie dir vorher sogar beim Umzug.


    meinestadt.de Immobilien-Ratgeber

    Alles über Immobilien

    Im Immobilien-Ratgeber beantworten wir dir zahlreiche Fragen rund ums Mieten und Wohnen und helfen dir bei deiner Suche nach einem neuen Zuhause. Diese Themen könnten dich interessieren:

    Ein Paar frühstückt im Bett in einem gemütlich eingerichteten Schlafzimmer

    Weitere beliebte Immobilien-Themen in Pirmasens


    Wie auf allen Online-Portalen kann es auch bei meinestadt.de in Einzelfällen passieren, dass gefälschte Anzeigen ausgespielt werden. Trotz umfangreicher Bemühungen lässt sich das leider nicht vollständig vermeiden. Lesen Sie hier unsere Sicherheitshinweise zum Thema Immobilienbetrug und erfahren Sie, woran Sie solche Anzeigen erkennen, wie Sie sich vor Betrügern schützen und wie Sie sich im Betrugsfall verhalten.
    Bitte beachten Sie, dass meinestadt.de und immowelt.de nicht für die Inhalte der Inserate verantwortlich sind und im Schadensfall nicht haften.