Ausbildung zum:zur Kosmetiker:in

Kosmetikerin bei der Arbeit.
© SolisImages/gettyimages

Wie lange dauert die Ausbildung?
3 Jahre, Verkürzung möglich

Welchen Abschluss brauchst du?
Hauptschulabschluss

Wann arbeitest du?
Standard-Arbeitszeit, Wochenendarbeit

Was macht man als Kosmetiker:in?

Nach einer Behandlung bei dir fühlen sich deine Kunden rundum wohler!

Ausbildungsinhalte und Gehalt

Das lernst du im 1. Jahr:
  • Du lernst, die Haut anderer Menschen zu beurteilen und zu reinigen
  • Dir wird beigebracht, wie du Hände und Nägel gestaltest
  • Du lernst den Verkauf kennen und nimmst an Kundengesprächen teil
  • Bedienung der Instrumente und Apparate
Das lernst du im 2. Jahr:
  • Dekorative und pflegende Kosmetik
  • Du darfst kosmetische Massagen durchführen
  • Einführung in Gesundheitsförderung und Ernährungsberatung
  • In der Berufsschule lernst du, wie du Füße und Fußnägel gestaltest
  • Zwischenprüfung am Ende des Jahres
Das lernst du im 3. Jahr:
  • Stundenplan richtet sich nach der Qualifikationseinheit, die du gewählt hast. Beispielsweise:
    • Wie entfernt man Haare dauerhaft? Wie legt man ein permanentes Make-up an?
    • Wie geht Fußpflege vonstatten oder wie kümmert man sich richtig um Fingernägel?
  • Waren richtig präsentieren und verkaufen
  • Am Ende des Jahres legst du deine Abschlussprüfung ab

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung als Kosmetiker:in

  • Ausbildungsdauer: 1 – 3 Jahre, Verkürzung möglich
  • Gehalt: 1. Jahr: 557 – 750 Euro, 2. Jahr: 627 – 820 Euro, 3. Jahr: 719 – 950 Euro
  • Empfohlener Schulabschluss: Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsorte: in Kosmetikinstituten, in Verkaufsräumen, Behandlungsräumen, in Wohnräumen von Kunden
  • Arbeitszeiten: Standard-Arbeitszeit, Wochenendarbeit
  • Chancen: Weiterbildung zum Fachwirt für Kosmetik, Spezialisierung auf einen Bereich, Studium im Bereich Maskenbild, Selbstständigkeit
  • Besonderheiten: Wahl zwischen schulischer und betrieblicher Ausbildung; schulische Ausbildung dauert oft nur ein Jahr, Vergütung entfällt dabei

Wie sieht dein Alltag als Kosmetiker:in aus?

Schon zu Beginn deines Arbeitstages als Kosmetiker:in ist im Salon viel los: Deine erste Kundin benötigt eine Beratung rund um ihre Haut. Du nimmst sie in Empfang, bietest ihr ein Getränk an und beginnst schließlich mit der Beurteilung sowie Beratung. Ist dieser Termin beendet, steht der nächste an – diesmal bei einem Kunden vor Ort. Also packst du deine Utensilien und fährst zu ihm!

Dein Arbeitsalltag als Kosmetiker:in ist sehr vielfältig, denn jeder Kunde kommt mit einem anderen Wunsch in deinen Salon. Das bedeutet, du musst kontaktfreudig sein und stets freundlich mit anderen Menschen umgehen können. Auch solltest du unbedingt eine Leidenschaft für Kosmetik haben. Besitzt du ruhige Hände und viel Geduld? Dann könnte die Ausbildung zum:zur Kosmetiker:in ideal für dich sein!

Machst du eine duale Ausbildung, die im Betrieb und in der Berufsschule stattfindet, dauert deine Lehre bis zu drei Jahre. Eine rein schulische Ausbildung an einer Kosmetikfachschule geht jedoch oftmals nur über zwölf Monate.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Lehre kannst du ein Einstiegsgehalt von 1.470 bis 1.700 Euro erwarten. Möchtest du deine Karriere ankurbeln, kannst du eine Weiterbildung zum Fachwirt für Kosmetik machen. Oder aber du studierst – hier kannst du beispielsweise die Studiengänge Maskenbild oder Gesundheitsförderung wählen!

Voraussetzungen für den Beruf

Du kannst Kosmetiker:in werden, wenn du...

  • eine Leidenschaft für Beauty und Pflege hast,
  • schon jetzt keinen Trend verpassen möchtest,
  • Spaß daran hast, anderen Menschen etwas Gutes zu tun.

Die Ausbildung zur Kosmetiker:in kommt nicht infrage, wenn du...

  • bei fremden Menschen kontaktscheu bist,
  • oft unruhig bist,
  • Allergien gegen chemische Stoffe hast.

Ausbildung als Kosmetiker:in in deiner Nähe?

Du findest den Ausbildungsberuf Kosmetiker/in spannend? Das glauben wir dir! Schau nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Kosmetiker:in in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Wir bieten dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze finden willst, gib einfach die Stadt in der du gerne deine Ausbildung machen willst unten in die Suchbox ein.

Hier geht es zum Ausbildungsmarkt!

Ausbildungsplätze in deiner Nähe finden

Gib einfach hier deine Stadt ein.
1 - 3 von 8 Treffern
Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte die Seite neu laden.
Seite neu laden
Deine Ergebnisse werden aktualisiert
  • Doris Klausch Kosmetiksalon

    Kosmetikausbildung in Spandau - Bitte telef. Gesprächstermin vereinbaren!

    Unser Kosmetiksalon in zentraler Spandauer Lage sucht zum Ausbildungsbeginn ab 01.09.2022 einen Auszubildenden (m/w/d) oder auch gerne Bewerber*innen, die ihre Ausbildung bei Frau…
    Berlin
    18.05.2022
  • Berghotel Oberhof GmbH

    Auszubildende/r Kosmetiker/in 2022

    Wir sind ein motiviertes dynamisches Team in der 4 Sterne Wellnessinsel im Wintersportort Oberhof im Herzen des Thüringer Waldes. Zu unserem Gästeklientel zählen Wellness-, Wander…
    Oberhof
    18.05.2022
  • Hotel Dorotheenhof Weimar GmbH

    Auszubildende/r Kosmetiker/in 2022 Azubi

    Wir sind ein motiviertes dynamisches Team im 4 Sterne Hotel Dorotheenhof vor den Toren der Klassikerstadt Weimar gelegen. Zu unserem Gästeklientel gehören Wellness-, Individual- u…
    Weimar
    18.05.2022

    Diese Ausbildungsberufe könnten dich auch interessieren!