Liebe und Dating im Alter - Partnersuche ab 50

Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr, wichtige Kontakte und geliebte Menschen aus unterschiedlichen Gründen zu verlieren. Viele Menschen im fortgeschrittenen Alter plagen sich deshalb mit dem Problem der Einsamkeit herum. Doch das muss nicht sein! Auch im Alter kannst du deinen Traumpartner suchen und finden - Online-Dating wird dir dabei helfen.

Paar spaziert Arm in Arm durch die Natur und hat dabei große Freude.
© monkeybusinessimages/iStock

1. Einsamkeit im Alter

In den meisten Industrieländern stellen Senioren und Seniorinnen einen wachsenden Anteil der Gesamtbevölkerung dar. Viele verbinden mit einem fortgeschrittenen Alter negative Aspekte wie Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder auch eine gewisse Lebensmüdigkeit. Natürlich kann man diese Punkte nicht wegreden und totschweigen, allerdings gibt es auch noch andere Eigenschaften, die ein Leben als Senior mit sich bringen kann: Viele führen ein selbstbestimmtes Leben, genießen ihre Freiheit aktiv und verspüren keinen Druck mehr, etwas tun zu müssen. Seine Freizeit dabei in Gesellschaft eines Partners zu verbringen und tolle Momente zu teilen, ist dabei das Bedürfnis vieler. Der Wunsch nach Liebe und Zuneigung verliert auch in fortgeschrittenen Jahren nicht an Bedeutung.

Die Angst vor der Einsamkeit ist ein grundsätzliches, menschliches Problem.


Dies liegt an einer tief im Menschen verankerten Grundeigenschaft: Die Angst vor der Einsamkeit. Die meisten von uns haben sich im Laufe ihres Lebens schon einmal einsam gefühlt und wissen daher um die negativen Begleiterscheinungen, die dieses Gefühl erzeugt. Demnach sind wir Menschen stets bemüht, Einsamkeit zu vermeiden. Wir sind auf der Suche nach Dazugehörigkeit, suchen Gemeinschaft in der Gruppe und finden diese beispielsweise im Beruf, in der Universität oder beim Ausüben unserer Hobbys. In diesen Kreisen ist es vergleichsweise einfach, neue Menschen kennen- und vor allen Dingen auch Lieben zu lernen. Die meisten romantischen Beziehungen entstehen in sogenannten Heiratsmärkten, wie sie beispielsweise beim Job oder in der Universität vorzufinden sind.

Im Seniorenalter ändert sich die Lebenssituation vieler Menschen, sodass einige dieser Gemeinschaften wegfallen können. Schicksalsschläge in Form von sozialen Verlusten können zusätzlich dafür sorgen, dass das Gefühl der Einsamkeit entsteht. Ein verstorbener Partner hinterlässt oft eine innere Leere und erzeugt wiederum das Bedürfnis nach Liebe und Zuneigung. Die Lösung des Problems der Einsamkeit liegt auf der Hand und klingt einleuchtend:

Knüpfe neue persönliche Kontakte!

Wie bereits angedeutet, ist das Knüpfen neuer Kontakte im Seniorenalter allerdings nicht immer ganz einfach. Online-Dating kann in dieser Hinsicht ein tolles Werkzeug sein, um neue Menschen kennenzulernen. Und wenn du neue Menschen kennenlernst, steigt natürlich auch die Chance, dass sich darunter der oder die Richtige befindet.

2. Online-Dating - Deine große Chance?

Senioren üben heutzutage oftmals Aktivitäten aus, die man früher einzig der jüngeren Generation zugeschrieben hätte. Entgegen der landläufigen Meinung, dass ältere Personen mit den neuen digitalen Möglichkeiten nicht zurecht kommen, interessieren sich vermehrt auch Menschen jenseits der 50 für das Internet. Immer mehr Personen im fortgeschrittenen Alter befassen sich mit der Technik, lernen damit umzugehen und integrieren die Nutzung des Internets in ihren Alltag. Die Entwicklung geht also dahin, dass sich grundlegende Hemmungen gegenüber dem Internet auflösen und stattdessen die Vorteile einer entsprechenden Nutzung erkannt werden. Und diese Vorteile des Internets können dazu genutzt werden, eigene Wünsche und Bedürfnisse zu befriedigen.

In Bezug auf das eingangs erwähnte menschliche Problem der Einsamkeit, bietet das Internet ein starkes Werkzeug, um eben diese zu bekämpfen: Single- und Partnerbörsen. Diese Onlinebörsen bieten dem Nutzer die Möglichkeit, auf schnelle und unkomplizierte Weise Menschen kennenzulernen. Dabei sprechen Partner- und Singlebörsen jeweils eine individuelle Zielgruppe an. Demnach ist das Wissen darüber, welche Eigenschaften die beiden Onlinebörsen voneinander unterscheiden, Grundlage für erfolgreiches Online-Dating. Die wichtigsten Informationen dazu findest du hier in der Übersicht.

Partnerbörsen

  • Suche nach einem festen Partner
  • Mitglieder mit längerfristigen Beziehungsabsichten
  • Matching-Prinzip schlägt dir passende Partner vor

Singlebörsen

  • Suche nach Lebens- und Sexualpartnern
  • Lockerer Kontakt & Flirt steht im Vordergrund
  • Kein Matching-Prinzip sondern meist freie Suche
Eine Dame hält die Hand ihres Mannes vor der untergehenden Sonne.
© rawpixel/unsplash

Gefahren des Online-Datings

Im allgemeinen Volksmund halten sich allerdings bis heute einige Ängste in Bezug auf Online-Dating. Insbesondere die weniger internetaffine ältere Generation stellt sich eher mal die Frage nach der Sicherheit in Bezug auf die Nutzung derartiger digitaler Angebote.

Ich habe Respekt vor Online-Dating. Ist das nicht gefährlich?


Vorneweg soll Folgendes festgehalten werden: Wer Online-Dating nutzt und dabei einige grundlegende Dinge beachtet, wird damit keine Probleme haben sondern vielmehr den Kreis möglicher Kontaktpersonen in seinem Leben enorm erweitern. Folgend soll dennoch etwas eingehender auf einige der häufigsten Fragestellungen in Bezug auf eventuelle Gefahren eingegangen werden:

Über Online-Dating kursieren viele, teils durchaus auch abschreckende Geschichten. Die Rede ist von den schwarzen Schafen des Internets, die die Plattformen für ihre betrügerischen Maschen nutzen - sich beispielsweise als völlig andere Person ausgeben, als sie wirklich sind. Diese Vorfälle gibt es, sie sind in der Summe allerdings eher die Ausnahme. Beachtest du folgende Aspekte, kannst du Online-Betrügern effektiv aus dem Weg gehen:

  • Achte auf seriöse Partnervermittlungen. Durch ausgeklügelte Verifizierungsverfahren sorgen diese von Anfang an dafür, dass mögliche Betrüger aussortiert werden.
  • Gib deinen Online-Kontakten vor dem ersten Treffen nicht zu viele Informationen über dich preis. Dinge wie deinen vollständigen Namen, deine Anschrift oder auch deine Telefonnummer sollten zunächst tabu sein.
  • Das erste Treffen sollte an einem öffentlichen Ort stattfinden. Sollte dein Gegenüber nicht dem entsprechen, was du erwartet hast, kannst du jederzeit das Weite suchen.

Noch mehr Informationen findest du in unserem umfassenden Artikel zum Thema: "Liebesbetrüger beim Online-Dating - Wie kannst du dich schützen?"
Es gibt mit Sicherheit Online-Dating-Plattformen, die darauf aus sind, ihre Nutzer finanziell auszubeuten. Demzufolge solltest du dich vor der Anmeldung in einem Portal informieren, ob dieses auch wirklich seriös ist. In unserem Singlebörsenvergleich findest du seriöse Single- und Partnerbörsen inklusive übersichtlicher Darstellung der anfallenden Kosten. Viel Spaß beim Stöbern.
Auch in Bezug auf diese Frage kommt es immer darauf an, für welche Single- oder Partnerbörse du dich entscheidest. Mit Sicherheit wirst du in den Weiten des Internets Plattformen finden, die darauf aus sind, an deine Daten zu kommen. Wenn du also auf Nummer sicher gehen willst, lohnt es sich, das Kleingedruckte zu lesen. Unser Partner Parship ist zum Beispiel TÜV-geprüft und verfolgt eine anonyme Arbeitsweise.

Tipp: Um deine private E-Mail-Adresse zu schützen, kannst du dir für die Registrierung in Partnerbörsen im Voraus eine neue einrichten.
Pärchen sitzt lachend auf dem Boden und umarmt sich.
© Bowdenimages/iStock

Vorzüge des Online-Datings

Die Skepsis in Bezug auf Online-Partnerbörsen ist demzufolge in den meisten Fällen nicht angebracht. Wählst du ein vertrauenswürdiges Portal und beachtest ein paar Grundregeln im Umgang mit deinen Online-Kontakten, wirst du viel Freude am Online-Dating haben. Insbesondere für Senioren ergeben sich drei entscheidende Vorteile bei der Nutzung derartiger Portale:

  • Räumlichkeit
  • Flexibilität
  • Erfolgsaussichten

Räumlichkeit

  • Räumlichkeit spielt erstmal keine Rolle. Fehlende Mobilität durch gesundheitliche Einschränkungen hindert nicht daran, mit neuen Menschen in Kontakt zu treten. Das Internet macht es möglich und bietet euch die Möglichkeit, zu kommunizieren.

Flexibilität

  • Die Flexibilität kann ebenfalls von Vorteil sein. Viele Senioren sind nicht mehr innerhalb eines Arbeitsverhältnisses zeitlich gebunden. Durch diese Freiheit können spontane Treffen eher zustande kommen. Ebenso besteht auch eher mal die Möglichkeit, weitere Distanzen zurückzulegen.

Erfolgsaussichten

  • Erfolgsaussichten für Senioren können jene von jüngeren Personen übersteigen. Hintergrund: Ältere Personen die sich aktiv auf Partnersuche begeben, tun dies häufig mit einer höheren Ernsthaftigkeit als die jüngere Generation.

3. Einstieg ins Online-Dating

Du siehst, Online-Dating kann auch im fortgeschrittenen Alter ein tolles Hilfsmittel sein, um neue Menschen kennenzulernen und romantische Beziehungen zu finden. Du denkst nun ähnlich und möchtest Partnerbörsen ausprobieren? Hervorragend, eine super Entscheidung! Jetzt geht es darum, ins Handeln zu kommen und deinen Plan in die Tat umzusetzen. meinestadt.de hilft dir dabei. In unserem umfassenden Dating-Magazin findest du alles, was du für deinen Einstieg in die Welt des Online-Datings benötigst - selbstverständlich vollkommen kostenlos. Deine nächsten Schritte könnten wie folgt aussehen:

1. Die Anbieter vergleichen

Verschaffe dir einen Überblick der in Frage kommenden Single- und Partnerbörsen. In unserem Singlebörsenvergleich findest du eine strukturierte Übersicht, die sowohl finanzielle als auch inhaltliche Unklarheiten beseitig.

Direkt zum Singlebörsenvergleich

2. Richte dein Profil ein

Dein Onlineprofil stellt deine Visitenkarte dar. Andere Nutzer können sich diese anschauen und sich anhand dessen ein Bild von dir machen. Dementsprechend solltest du dir Mühe geben, ein schönes, allerdings nicht erschwindeltes Profil zu erschaffen. Wie das funktioniert, erfährst du in diesem Artikel:

Das perfekte Online-Profil - Darauf solltest du achten

3. Kontaktiere interessante Personen

Mit den ersten beiden Schritten hast du bereits die Grundlage gelegt und kannst loslegen. Nun kannst du dich mit der Hauptfunktion von Partnerbörsen befassen: Dem Kennenlernen neuer Personen. In unserem Magazinbereich “Ich suche ein Date” findest du alles Wissenswerte hinsichtlich der Phase vor dem ersten Treffen.

4. Mache ein Date aus

Hast du eine sympathische Person im Chat kennengelernt und mit ihr ein Date ausgemacht, wird es spannend. Nun wechselst du in unseren Magazinbereich "Ich habe ein Date". Hier erwarten dich viele interessante und spannende Themen rund um das erste Treffen: Wie gestalte ich das Gespräch, was ziehe ich an und was sollen wir überhaupt unternehmen? Schau doch mal rein.