Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik

Saftflaschen stehen auf einem Laufband
© 06photo/iStock

Wie lange dauert die Ausbildung?
3 Jahre

Welchen Abschluss brauchst du?
Mittlere Reife

Wann arbeitest du?
Standard-Arbeitszeit, Schichtdienst

Was macht man als Fachkraft für Fruchtsafttechnik?

Bereite leckere Fruchtsäfte und Weine zu!

Ausbildungsinhalte und Gehalt

Das lernst du im 1. Jahr:
  • Vertraut machen mit dem Betrieb
  • Kennenlernen von Inhaltsstoffen von Gemüse und Obst
  • Erlernen von Lebensmittelhygiene
  • Auswahl von Frucht und Gemüse
Das lernst du im 2. Jahr:
  • Mathematik und Technik sowie Technologie der Saftherstellung stehen auf dem Stundenplan
  • Einführung in die Labor- und Verfahrenstechnik
  • Halbware auswählen, prüfen und verarbeiten
  • Aufbereitung von Trinkwasser
Das lernst du im 3. Jahr:
  • Vertiefung des Know-how aus den ersten beiden Jahren
  • Herstellung von Fruchtwein und Fruchtschaumwein
  • Saft und Mark richtig haltbar machen und lagern
  • Ware richtig abfüllen, versandfertig machen und transportieren
  • Verarbeitung von Gemüse und Früchten
  • Abschlussprüfung

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Gehalt: 1. Jahr: 514 – 722 Euro, 2. Jahr: 592 – 824 Euro, 3. Jahr: 658 – 966 Euro
  • Empfohlener Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Ausbildungsorte: in Betrieben der Obstweinherstellung, der Fruchtsaftindustrie, im Lager, in Kühlräumen, in Betriebslabors, in Produktionshallen, im Freien
  • Arbeitszeiten: Standard-Arbeitszeit, Schichtdienst
  • Chancen: Studium der Getränke, Brauerei oder Lebensmitteltechnologie, Weiterbildung zum Industriemeister, zum Getränkebetriebsmeister, Anpassungsweiterbildungen
  • Besonderheiten: Arbeit mit Obst und Gemüse, strenge Hygienevorschriften

Wie sieht dein Alltag als Fachkraft für Fruchtsafttechnik aus?

Ist der Frühstückstisch gedeckt, fehlt nur noch eins: der frischgepresste Orangensaft für die Tochter und der köstliche Tomatensaft für den Vater. Dass die Produkte jederzeit zur Verfügung stehen, ist dir zu verdanken! Als Fachkraft für Fruchtsafttechnik stellst du Säfte und Weine aus Obst und Gemüse her.

Dabei kümmerst du dich nicht nur um die Zubereitung. Du sorgst auch dafür, dass ausschließlich qualitätsvolle Früchte und Gemüsesorten verwendet werden. Außerdem bist du für die Hygiene der Säfte und Weine verantwortlich!

In deinem Beruf musst du deshalb gewissenhaft arbeiten. Sauberkeit ist dabei das A und O: Aus diesem Grund trägst du täglich deine Schutzkleidung! Möchtest du die Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik machen, solltest du außerdem Interesse an Naturwissenschaften haben. Dein technisches und physikalisches Verständnis hilft dir, die großen Maschinen zu bedienen.

Deine Ausbildung dauert drei Jahre. In dieser Zeit lernst du, die Qualität von Obst und Gemüse zu kontrollieren. Auch weißt du anschließend, wie du mit den Produktionsanlagen arbeitest. Hast du deine Abschlussprüfung erfolgreich bestanden, steigst du mit einem Verdienst von 2.500 bis 2.700 Euro in den ersten Job ein.

Deine Karriere muss hier jedoch keinesfalls Halt machen. Bilde dich zum Industrie- oder Getränkebetriebsmeister weiter – dann kannst du dein Gehalt aufbessern! Außerdem ermöglichen diese Weiterbildungen dir eine Position in der Führungsebene.

Voraussetzungen für den Beruf

Du kannst Fachkraft für Fruchtsafttechnik werden, wenn du...

  • gute Noten in den Naturwissenschaften hast,
  • mit frischen Lebensmitteln arbeiten möchtest,
  • selbst gern Fruchtsäfte trinkst,
  • bereit bist, dich während der Arbeit schmutzig zu machen.

Die Ausbildung zum Fachkraft für Fruchtsafttechnik kommt nicht infrage, wenn du...

  • nicht viel mit Mathematik anfangen kannst,
  • nicht tagtäglich Schutzkleidung tragen möchtest,
  • kein technisches und physikalisches Verständnis hast.

Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik in deiner Nähe?

Du findest den Ausbildungsberuf Fachkraft für Fruchtsafttechnik spannend? Das glauben wir dir! Schau nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Fachkraft für Fruchtsafttechnik in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Wir bieten dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze finden willst, gib einfach die Stadt in der du gerne deine Ausbildung machen willst unten in die Suchbox ein.

Hier geht es zum Ausbildungsmarkt!

Ausbildungsplätze in deiner Nähe finden

Gib einfach hier deine Stadt ein.
1 - 3 von 4 Treffern
Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte die Seite neu laden.
Seite neu laden
Deine Ergebnisse werden aktualisiert
  • Refresco Deutschland GmbH

    Fachkraft für Fruchtsafttechnik

    Refresco ist das weltweit größte unabhängige Abfüllunternehmen von Erfrischungsgetränken und Fruchtsäften mit Produktionsstätten in Europa, Nordamerika und Mexiko. Die Refresco Gr…
    Mönchengladbach
    25.02.2021
  • beckers bester GmbH

    Fachkraft - Fruchtsafttechnik

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.08.2021 Auszubildende zur: Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/divers) Deine Aufgaben: - Du nimmst Rohwaren an und kümmerst dich u…
    Nörten-Hardenberg
    22.01.2021
  • KnobiVital Naturheilmittel GmbH

    Ausbildung Fruchtsafttechniker (w/m/d) für 2021

    Über uns: Wir sind ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen mit attraktivem Standort zwischen Bodensee und Allgäu. Unsere knoblauchbasierten Produkte dienen als Naturheilmi…
    Wangen im Allgäu
    09.01.2021

    Diese Ausbildungsberufe könnten dich auch interessieren!