Ausbildung als Fachmann für Systemgastronomie

Mann und Frau stehen an einer Theke und sprechen miteinander
© PeopleImages/gettyimages

Wie lange dauert die Ausbildung?
3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich

Welchen Abschluss brauchst du?
Hauptschulabschluss

Wann arbeitest du?
Schichtdienst

Was macht man als Fachmann für Systemgastronomie?

Zaubere deinen Gästen im Restaurant täglich ein Lächeln ins Gesicht!

Ausbildungsinhalte und Gehalt

Das lernst du im 1. Jahr:
  • Kennenlernen der Abläufe in den unterschiedlichen Abteilungen deines Unternehmens
  • Einweisung in die Arbeitsweisen im Küchen-, Service- und Bürobereich
  • Vertraut machen mit der Gerätebedienung
  • Umgang mit Gästen
Das lernst du im 2. Jahr:
  • Du erfährst alles rund um die Warenwirtschaft
  • Du lernst vorausschauendes Planen und die Kalkulation des Bedarfes an Lebensmitteln
  • Förderung des Verkaufes durch Werbemaßnahmen
Das lernst du im 3. Jahr:
  • Vertiefung des Wissens
  • Vermittlung von Wissen über Marketing, Personalwesen und zur Systemorganisation
  • Abschlussprüfung

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich
  • Gehalt: 1. Jahr: 650 – 672 Euro, 2. Jahr: 705 – 740 Euro, 3. Jahr: 770 – 814 Euro
  • Empfohlener Schulabschluss: Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsorte: Betriebe der Systemgastronomie, Verkaufs-, Büro-, Lager-, Küchen- und Gasträume
  • Arbeitszeiten: Schichtdienst
  • Chancen: Weiterbildung zum Fachwirt oder Betriebsfachwirt, Filialleitung
  • Besonderheiten: durch zentral gesteuertes Gastronomiekonzept vereinheitlichte Arbeitsabläufe in allen Filialen einer Restaurantkette

Wie sieht dein Alltag als Fachmann für Systemgastronomie aus?

Preiswert, lecker und blitzschnell – in der Systemgastronomie zählt jede Sekunde, denn deine hungrigen Kunden im Restaurant wollen ihr Essen möglichst schnell bekommen. Damit an der Kasse alles reibungslos läuft, muss es hinter den Kulissen geordnet zugehen. Als Fachfrau/-mann für Systemgastronomie behältst du den Überblick und wirkst an allen Arbeitsabläufen mit – von der Mengenplanung bis zur Gästebedienung. Denn dein Ziel sind glückliche Kunden!

In der Systemgastronomie hat alles seine Ordnung: Im Lager müssen immer ausreichend Lebensmittel vorhanden sein. Jedes Produkt steht an einem festen Platz und die Serviceabläufe müssen stimmen. Doch auch wenn es im Hintergrund mal hektisch wird, musst du den Gast stets freundlich bedienen. Denn du bist das Gesicht deines Unternehmens! Kontaktfreudigkeit und Organisationsgeschick sind also die zentralen Voraussetzungen für deine Karriere als Fachfrau/-mann für Systemgastronomie.

In deiner dreijährigen Ausbildung lernst du das System deines Unternehmens bis ins Detail kennen. Du lernst alle Arbeitsabläufe und kannst letztlich überprüfen, ob alle Standards eingehalten werden. So wirst du bestens darauf vorbereitet, einmal selbst die Fäden zu ziehen und zum Filialleiter aufzusteigen. Nach deiner Ausbildung erhältst du ein Gehalt von etwa 1.500 bis 1.800 Euro. Danach kannst du dich als Fachwirt oder Betriebswirt weiterbilden und bekommst mehr Gehalt.

Mit guten Leistungen und ausreichend Erfahrung kannst du dann schließlich nach ein paar Jahren auch deine eigene Filiale führen. Ein weiterer Vorteil: Weil die Filialen einer Restaurantkette immer nach dem gleichen Prinzip organisiert werden, findest du deutschlandweit oder sogar international einen Arbeitsplatz.

Voraussetzungen für den Beruf

Du kannst Fachmann für Systemgastronomie werden, wenn du...

  • gern in Kontakt mit Menschen trittst,
  • ordentlich und gewissenhaft arbeitest,
  • ein Planungstalent hast,
  • auch bei Hektik freundlich zu deinen Kunden bleiben kannst.

Die Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie kommt nicht infrage, wenn du...

  • zeitlichem Druck nicht gewachsen bist,
  • schüchtern gegenüber fremden Menschen bist,
  • schnell den Überblick verlierst,
  • Mathematik zu deinen Schwächen zählst.

Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie in deiner Nähe?

Du findest den Ausbildungsberuf Fachmann für Systemgastronomie spannend? Das glauben wir dir! Schau nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Fachmann für Systemgastronomie in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Wir bieten dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze finden willst, gib einfach die Stadt in der du gerne deine Ausbildung machen willst unten in die Suchbox ein.

Hier geht es zum Ausbildungsmarkt!

Ausbildungsplätze in deiner Nähe finden

Gib einfach hier deine Stadt ein.
1 - 3 von 88 Treffern
Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte die Seite neu laden.
Seite neu laden
Deine Ergebnisse werden aktualisiert
  • Hubertus Elster e.K. Systemgastronomie

    Fachmann/-frau - Systemgastronomie

    Zum 01.09.2021 suchen wir eine/n Auszubildende/n zum/zur Fachmann/-frau - Systemgastronomie für unsere Filiale in Marktrodach. Die Ausbildung beinhaltet u.a.: - Einkauf, Beschaffu…
    Marktrodach
    25.02.2021
  • Wilma Wunder Düsseldorf GmbH

    Ausbildung Fachleute für Systemgastronomie (m/w/d)

    Wir bei der Enchilada Gruppe sind seit 30 Jahren Gastronomen aus Leidenschaft, das heißt, wir haben uns komplett dem Wohl der Gäste verschrieben. Wir geben jedem Besucher in unser…
    Düsseldorf
    20.02.2021
  • Konditorei Junge GmbH

    Ausbildung Fachmann (m/w/d) für Systemgastronomie - Berlin Niederschönweide

    Das bringst Du mit - Einen Realschulabschluss, Fachhochschulreife / Abitur - Eine offene und freundliche Ausstrahlung - Lust auf Kundenkontakt, Verantwortung und die Arbeit in tol…
    Berlin
    19.02.2021

    Diese Ausbildungsberufe könnten dich auch interessieren!