Ausbildung als Kanalbauer:in

Ausbildung Kanalbauer
© gettyimages/Berkut_34

Wie lange dauert die Ausbildung?
3 Jahre

Welchen Abschluss brauchst du?
Hauptschulabschluss

Wann arbeitest du?
Standard-Arbeitszeit, Wochenendarbeit

Was macht man als Kanalbauer?

Baue Kanalsysteme und sorge für einen besseren Lebensraum!

Ausbildungsinhalte und Gehalt

Das lernst du im 1. Jahr:
  • Einrichten von Baustellen und Erschließen von Bauwerken
  • Herstellen von Holzkonstruktionen und Stahlbetonbauteilen
  • Kennenlernen des typischen Tagesablaufs
  • Prüfen und Lagern von Baustoffen
  • Anfertigung und Verwendung von Skizzen
  • Herstellung verschiedene Bauteile und Baukörper, von Gruben und Gräben sowie Verkehrswegen
  • Erste Zwischenprüfung
Das lernst du im 2. Jahr:
  • Du lernst wie du eine Baustelle sicherst
  • Herstellung von Schächten und Rohrgraben
  • Einbauen von Freispiegelleitungen
  • Wiederherstellen von Pflastern und Plattenbelägen
  • Qualitätsprüfung und Erstellen von Berichten
  • Zweite Zwischenprüfung
Das lernst du im 3. Jahr:
  • Du lernst wie du eine Baugrube sicherst
  • Herstellung von Absturzbauwerken und Asphaltdecken
  • Einbauen von Abwasserdruckrohrleitungen
  • Einbauen verschiedener Leitungen
  • Abschlussprüfung

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Kanalbauer

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Gehalt: 1. Jahr: 629 – 708 Euro, 2. Jahr: 864 – 1.088 Euro, 3. Jahr: 1.091 – 1.374 Euro
  • Empfohlener Schulabschluss: Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsorte: in Betrieben der Bauindustrie, auf Baustellen
  • Arbeitszeiten: Standard-Arbeitszeit, Wochenendarbeit
  • Chancen: Weiterbildung zum Techniker, zum Vorarbeiter, zum Polier (Bauleiter), zum Industriemeister Fachrichtung Leitungsbau Studium Bauingenieurswesen
  • Besonderheiten: viel Arbeit im Freien überdurchschnittliches Ausbildungsgehalt

Wie sieht dein Alltag als Kanalbauer aus?

Kanäle gehören zu den wichtigsten Systemen unseres Lebens. Sie sorgen dafür, dass Abwasser richtig beseitigt wird. So bieten sie einen besseren Schutz für die Umwelt und einen optimalen Lebensraum für Tier und Mensch.

Du möchtest auch deinen Teil zum Umwelt- und Gewässerschutz beitragen? Dann solltest du dich näher mit der Ausbildung zum Kanalbauer befassen! Für diesen Beruf ist es jedoch wichtig, dass du keine Angst vor engen Räumen hast. Auch solltest du bereit sein, dich bei der Arbeit schmutzig zu machen. Du solltest außerdem technisches Verständnis und Verantwortungsbewusstsein mitbringen.

Deine dreijährige Ausbildung verbringst du sowohl in der Berufsschule als auch im Ausbildungsbetrieb. Dabei lernst du unter anderem, unterschiedliche Maschinen zu bedienen und Baugruben auszuheben. Auch kannst du danach Baustellen einrichten und sichern.

Du beendest deine Ausbildung mit einer Abschlussprüfung. Danach kannst du mit einem Einstiegsgehalt von 2.400 bis 2.800 Euro rechnen. Du möchtest noch höher hinaus? Dann nutze eine der vielen Weiterbildungsmöglichkeiten! Du kannst zum Beispiel Industriemeister der Fachrichtung Leitungsbau werden. Oder aber du bildest dich zum Vorarbeiter weiter und übernimmst Führungsaufgaben. Willst du lieber studieren? Dann könnte der Studiengang Bauingenieurswesen für dich infrage kommen.

Voraussetzungen für den Beruf

Du kannst Kanalbauer werden, wenn du...

  • dich für Umwelt- und Gewässerschutz interessierst,
  • handwerkliches und technisches Verständnis mitbringst,
  • teamfähig bist,
  • verantwortungsbewusst bist.

Die Ausbildung zum Kanalbauer kommt nicht infrage, wenn du...

  • gesundheitliche Probleme mit den Knien oder dem Rücken hast,
  • dich nicht dreckig machen möchtest,
  • ungern in engen Räumen arbeitest,
  • allergisch gegen bestimmte Gerüche oder Staub bist.

Ausbildung zum Kanalbauer in deiner Nähe?

Du findest den Ausbildungsberuf Kanalbauer spannend? Das glauben wir dir! Schau nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Kanalbauer in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Wir bieten dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze finden willst, gib einfach die Stadt in der du gerne deine Ausbildung machen willst unten in die Suchbox ein.

Hier geht es zum Ausbildungsmarkt!

Ausbildungsplätze in deiner Nähe finden

Gib einfach hier deine Stadt ein.
1 - 3 von 30 Treffern
Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte die Seite neu laden.
Seite neu laden
Deine Ergebnisse werden aktualisiert
  • Heinrich Wassermann GmbH & Co. Bauunternehmung

    Ausbildung Kanalbauer/in (m/w/d)

    Mit dem Bau von Entsorgungskanälen tragen Kanalbauer*innen dazu bei, dass Abwässer umweltgerecht beseitigt werden. Sie verlegen Rohre, beherrschen aber auch das Ausschachten, Verb…
    Köln
    09.05.2022
  • Heinrich Wassermann GmbH & Co. Bauunternehmung

    Ausbildung Kanalbauer/in (m/w/d)

    Mit dem Bau von Entsorgungskanälen tragen Kanalbauer*innen dazu bei, dass Abwässer umweltgerecht beseitigt werden. Sie verlegen Rohre, beherrschen aber auch das Ausschachten, Verb…
    Crossen/Elster
    09.05.2022
  • DA Ingenieur-Bau GmbH

    **Ausbildung 2022**

    Wir sind ein Baubetrieb aus Dormagen mit Tätigkeitsschwerpunkt in den Bereichen Entwässerungskanalarbeiten, Ingenieurbau - Stahlbetonbau und Baugrubensicherungen, Rammarbeiten und…
    Dormagen
    02.05.2022

    Diese Ausbildungsberufe könnten dich auch interessieren!