Ausbildung als Bergbautechnologe

Bergbautechnologe
©DuxX/Getty Images

Wie lange dauert die Ausbildung?
3 Jahre, Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich

Welchen Abschluss brauchst du?
Mittlere Reife

Wann arbeitest du?
Schichtdienst

Was macht man als Bergbautechnologe?

Arbeite unter oder über Tage und baue Rohstoffe ab!

Ausbildungsinhalte und Gehalt

Das lernst du im 1. Jahr:
  • Richtige Bearbeitung von entsprechenden Werkstoffen
  • Herstellung von Bauelementen
  • Erlernen der Funktion der Steuerungstechnik
  • Steuerungstechnische Systeme in Betrieb nehmen
  • Weitere technische Systeme bedienen und instand halten
  • Erkennen von verschiedenen geologischen Verhältnissen
Das lernst du im 2. Jahr:
  • Erstellung von bergmännischen Hohlräumen
  • Lasten richtig heben und transportieren
  • Erschließung von Lagerstätten und Gewinnung von Rohstoffen
  • Steuerung von Transport- und Fördersystemen
  • 1. Teil der Abschlussprüfung
Das lernst du im 3. Jahr:
  • Spezifische Kenntnisse in deiner gewählten Fachrichtung
  • Bohrlöcher herstellen und Hohlräume sichern
  • Ausmessung von Bohrlöchern
  • Kontrolle und Zementierung von Bohrlöchern
  • Transport von Materialien planen und durchführen
  • Einführung in die Klimatechnik
  • Gewinnungs- und Vortriebtechnik
  • 2. Teil Abschlussprüfung

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Bergbauchtechnologen

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich
  • Gehalt: 1. Jahr: 737 – 816 Euro, 2. Jahr: 840 – 880 Euro, 3. Jahr: ca. 949 Euro
  • Empfohlener Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Ausbildungsorte: in Betrieben des Bergbaus, in Ausbildungsrevieren, im Übertagebetrieb
  • Arbeitszeiten: Schichtdienst
  • Chancen: Weiterbildung zum Techniker Fachrichtung Bohrtechnik, Studium, zum Beispiel Geotechnologie, Zusatzqualifikationen
  • Besonderheiten: Spezialisierung auf eine von zwei Fachrichtungen, Ausbildung erst seit 2009 auch für Frauen möglich, Arbeit auch unter Tage

Wie sieht dein Alltag als Bergbautechnologe aus?

Salz, Kohle, Erdöl und Edelsteine: Als Bergbautechnologe sorgst du dafür, dass Rohstoffe gefördert werden! Dabei kannst du auf Bohrinseln, einem großen Bohrgelände oder in einem Bergwerk arbeiten.

Du bist verantwortungsbewusst und sorgfältig? Du hast schon als Kind gern gebuddelt und mit dem Bagger gespielt? Dich faszinieren Naturwissenschaften? Bist du handwerklich begabt und teamfähig, ist die Ausbildung zum Bergbautechnologen wie geschaffen für dich!

Für deine duale Ausbildung musst du dich für eine Spezialisierung entscheiden: In der Fachrichtung „Tiefbautechnik“ arbeitest du größtenteils unter Tage, um Rohstoffe zu gewinnen. In der Fachrichtung „Tiefbohrtechnik“ bist du dagegen eher über Tage tätig und nimmst dort deine Bohrungen vor.

Die Lehre dauert insgesamt drei Jahre. Danach kannst du mit einem Gehalt von 1.500 bis 1.935 Euro in deinen ersten Job einsteigen. Du möchtest dich weiterqualifizieren? Dann hast du etliche Möglichkeiten, dich weiterzubilden! Werde zum Beispiel Techniker mit der Fachrichtung Bohrtechnik oder wähle eine andere Zusatzqualifikation. Auch ein Studium steht dir mit deiner Ausbildung offen.

Voraussetzungen für den Beruf

Du kannst Bergbautechnologe werden, wenn du...

  • von Geologie fasziniert bist,
  • bereit bist, an verschiedenen Orten zu arbeiten,
  • Naturwissenschaften zu deinen Lieblingsfächern zählst,
  • kein Problem mit Lärm und Schmutz hast.

Die Ausbildung zum Bergbautechnologe kommt nicht infrage, wenn du...

  • lieber in einer ruhigen und gemütlichen Umgebung arbeitest,
  • dich ungern bei der Arbeit schmutzig machst,
  • kein handwerkliches Geschick hast,
  • dich nicht körperlich betätigen möchtest.

Ausbildung zum Bergbautechnologen in deiner Nähe?

Du findest den Ausbildungsberuf Bergbautechnologe spannend? Das glauben wir dir! Schau nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Bergbautechnologe in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Wir bieten dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze finden willst, gib einfach die Stadt in der du gerne deine Ausbildung machen willst unten in die Suchbox ein.

Hier geht es zum Ausbildungsmarkt!

Ausbildungsplätze in deiner Nähe finden

Gib einfach hier deine Stadt ein.
1 - 3 von 150 Treffern
Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte die Seite neu laden.
Seite neu laden
Deine Ergebnisse werden aktualisiert
  • Ausbildung Gleisbauer (w/m/d) 2022

    Deutsche Bahn AG

    Ausbildung Gleisbauer (w/m/d) 2022

    Zum 1. September 2022 suchen wir Dich für die 3-jährige Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter/Gleisbauer bei der DB Bahnbaugruppe GmbH in Oberhausen. Die Berufsschule befindet sich E…
    Oberhausen
    06.03.2021
  • Ausbildung Gleisbauer (w/m/d) 2022

    Deutsche Bahn AG

    Ausbildung Gleisbauer (w/m/d) 2022

    Zum 1. September 2022 suchen wir Dich für die 3-jährige Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter/Gleisbauer bei der DB Netz AG in Düsseldorf, Krefeld, Wuppertal. Die praktische Ausbildu…
    Düsseldorf
    06.03.2021
  • Ausbildung Gleisbauer (w/m/d) 2022

    Deutsche Bahn AG

    Ausbildung Gleisbauer (w/m/d) 2022

    Zum 1. September 2022 suchen wir Dich für die 3-jährige Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter/Gleisbauer bei der DB Netz AG in Köln, Bonn, Brühl, Aachen. Die praktische Ausbildung fi…
    Aachen
    06.03.2021

    Diese Ausbildungsberufe könnten dich auch interessieren!