Gas-Preisvergleich – Was du beim Gasanbieterwechsel wissen musst

Jedem Verbraucher steht frei, von welchem Gasanbieter er versorgt werden möchte. Durch einen regelmäßigen Wechsel des Anbieters kannst du jedes Jahr eine Menge bares Geld einsparen, da viele Gasanbieter ihren Neukunden attraktive Gaspreise sowie vorteilhafte Prämien anbieten. Infos über weitere Vorteile, was beim Vergleich von Gaspreisen zu beachten ist und woran du bei der Kündigung deines Vertrags denken solltest, findest du hier.

Oder starte direkt den Vergleich mit dem Gas-Tarifrechner.

Grundriss einer Wohnung
© maho/AdobeStock

In aller Kürze

  • Mit einem Wechsel kannst du bis zu 1.050 Euro jährlich an Gaskosten einsparen

  • Tarife mit monatlicher Zahlungsweise sind empfehlenswert

  • Beim Wechsel von Gasanbieter werden keine technischen Änderungen im Haus vorgenommen

  • Auch während der Übergangsphase wird die Gasversorgung nie unterbrochen

Vorteile beim Gasanbieterwechsel

  • Mit einem Wechsel kannst du bis zu 500 Euro jährlich an Gaskosten einsparen.
  • Der Anbieterwechsel stellt für dich als Verbraucher keinerlei Aufwand dar.
  • Der neue Anbieter erledigt den Wechsel und sogar die Kündigung beim alten Gasversorger für dich.
  • Die ununterbrochene Gasversorgung ist auch bei einem Wechsel per Gesetz gesichert.
  • Zu welchen Zeitpunkten sollte man Gastarife vergleichen?
    • Kurz vor Ende der Kündigungsfrist
    • Du erhältst ein Sonderkündigungsrecht bei Preisänderungen

Hinweise für den Vertragswechsel

  • Beachte die Tarifform (z.B. Familientarife oder Spartarife) und die Tarifkonditionen, die zur Auswahl stehen. Tarife mit monatlicher Zahlungsweise sind meist empfehlenswerter.
  • Lies die Vertragslaufzeit und Kündigungsfristen beim alten Anbieter genau nach, sodass du fristgerecht kündigen kannst. Hast du einen Vertrag mit einem regionalen Grundversorger, bist du an keine festen Kündigungsfristen gebunden, denn du kannst jederzeit in einem Zeitraum von 2 Wochen kündigen.
  • Beachte jedoch: Die Kündigung deines alten Vertrags übernimmst du nur dann selbst, wenn du aufgrund einer Preiserhöhung außerordentlich kündigen kannst. Ansonsten übernimmt dies der neue Gasversorger für dich.
  • Hast du einen alternativen Gasanbieter, kannst du nach dem Vertragsende Gas vom neuen Anbieter liefern lassen. Achte darauf, eine Kündigung vor dem Vertragsende zu schreiben.
  • Ein Vertragswechsel bietet sich besonders dann an, wenn du eine neue Immobilie in Deutschland beziehst und sich Kriterien wie Lage, Etage oder Größe der Wohnung ändern werden.

Das passiert nach dem Gas-Preisvergleich

  1. Entscheidung für einen Anbieter
  2. Möglichkeit Gasanbieterwechsel durch Formular in Auftrag zu geben
  3. Der neue Versorger kümmert sich um die Kündigung

Besondere Gastypen

Ökogas

Ökogas ist klimaneutrales bzw. CO2-neutrales Gas. Das wird einerseits über die Verwendung von Biogas erreicht, welches aus organischen Stoffen produziert wird. Gasversorger können außerdem z.B. Klimaprojekte in Entwicklungsländern unterstützen und über diesen Weg eine neutrale Klimabilanz erzeugen. Der Aufpreis bei Ökogastarifen im Vergleich zu normalen Gastarifen ist verhältnismäßig gering, und im Sinne des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit lohnt der Wechsel sich in jedem Fall.

Gewerbegas

Mit Gewerbegas ist einfach der Gasbezug für Gewerbetreibende, also große und auch kleinere Unternehmen gemeint. Der Unterschied liegt nicht im Gas selbst, sondern in den Tarifen. Die Gaspreise für Industrie und Gewerbe sind aufgrund höherer Verbrauchsmengen andere als für Privatpersonen. Weiterhin gibt es spezielle Gewerbetarife, die auf die verschiedenen Gewerbearten zugeschnitten sind.

Wie funktioniert der Gas-Preisvergleich?

Jetzt wechseln: Finde den günstigsten Gasanbieter

Information zu Partnerinhalten

Unten siehst du einen Inhalt, der uns von unserem Partner Verivox zur Verfügung gestellt wurde. Daher kann die Ansprache etwas anders sein als du es auf meinestadt.de gewohnt bist.

Über Verivox

Unser Partner Verivox ist ein unabhängiges Online-Verbraucherportal. Das Unternehmen mit Sitz in Heidelberg bietet seit 1998 Preis- und Tarifvergleiche für Strom, Gas, Internet, Versicherungen und vieles mehr an.

Zusammenfassung

Achte beim Gas- Preisvergleich auf die Tarifform (z.B. Familientarife oder Spartarife) und die Tarifkonditionen. Empfehlenswert ist ein Gaswechsel besonders dann, wenn du eine neue Immobilie in Deutschland beziehst. Es lohnt sich, den Gasmarkt zu beobachten und so immer wieder den Anbieter mit dem besten Preis auszuwählen.

Weitere Preisvergleiche